SALDEN in eine neue Firma übertragen

Hier ist Platz für allgemeine Anfragen zu den Lexware Programmen, welche sich z.B. nicht auf einen spezifischen Bereich wie Rechnungswesen, Personalwesen, Auftragswesen etc. beziehen. (z.B. Fragen zu Datensicherung, Benutzerechte etc.)

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
svetlaja
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi 13. Nov 2019, 10:29
Lexware-Software: finanzial office pro
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

SALDEN in eine neue Firma übertragen

Beitrag von svetlaja » Mi 15. Jan 2020, 14:08

Hallo!
Bis 31.12.2019 existierte sich Firma "Zahnarztpraxis"

Ab 01.01.2020 wurde die Praxis an MVZ Am Hellweg GmbH verkauft.

Die Frage ist: Kann man die Salden von einer zu andere Firma übertragen?

MfG Svetlana Starkhof

Ecrivain
Mitglied
Beiträge: 990
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: SALDEN in eine neue Firma übertragen

Beitrag von Ecrivain » Mi 15. Jan 2020, 16:40

Hier solltest du erst einmal genau sagen, was tatsächlich passiert ist.

Wenn sich nämlich nur der Eigentümer geändert hat, bleibt die Firma doch bestehen! Was willst du hier übertragen? Sie bekommt vielleicht einen neuen Namen, aber die Firma selber ist bleibt die Firma.

Anders verhält es sich, wenn die Firma in diejenige des neuen Eigentümers integriert wird. Dann muss aber der neue Eigentümer die Forderungen und Schulden neu bewerten und in seine eigene Firma einbuchen, alles gegen den Kaufpreis! Daraus könnte sich dann auch ein Firmenwert ergeben - genaues kann hier nur ein Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sagen.

Sollte die Firma als Tochterfirma weitergeführt werden, ändert sich an deinen Buchungen auch nichts. Auch dann ist nichts zu übertragen.

Salden kannst du immer einbuchen gegen das Saldenvortragskonto.
Freundliche Grüße Ecrivain

Antworten
Forum unterstützen