Entgeltbescheinigung KV bei Kinderkrankengeld

Hier ist Platz für Fragen / Themen, welche mit dakota zu tun haben. (im Hinblick auf Integration innerhalb Lexware)

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
Motiviva
lex-forum "Frischling"
Beiträge: 3
Registriert: Di 14. Jan 2020, 15:47
Lexware-Software: Lexware Professional
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Entgeltbescheinigung KV bei Kinderkrankengeld

Beitrag von Motiviva » Di 14. Jan 2020, 16:06

Hallo,
zwei unserer Mitarbeiter mussten zur Pflege ihrer kranken Kinder diesen Monat bereits zuhause bleiben und dies habe ich auch korrekt in Lexware Lohn&Gehalt erfasst. Jedoch fehlen mir auf der Meldeprüfliste die "Angaben zur Freistellung bei Erkrankung/Verletzung des Kindes", sprich die €-Angaben etc. werden nicht abgebildet. Im Assistenen im Fehlzeiten Bereich ist auch alles eingetragen/angekreuzt etc.

Dieser Fehler tritt allerdings erst seit dem Januar Update bzw. seit der Aktualisierung in KW 2 auf! Vorher war immer alles korrekt.

Leider kann mir der dakota Support auch nicht weiterhelfen, sondern sagte mir lediglich, dass ich mich an Lexware wenden muss.

Kann mir jemand sagen, wie ich an die fehlenden Angaben komme und vor allem wie ich es hin bekomme, dass ich das inhaltlich richtige und vollständige Formular an die KK übermittel, damit die alles weitere für die Berechnung des Krankengeldes erhält?

Vielen Dank im Voraus. Ich hoffe meine Frage ist nicht allzu komplziert gestellt!

Sancho Pancho
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Sa 17. Jun 2017, 22:02
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Entgeltbescheinigung KV bei Kinderkrankengeld

Beitrag von Sancho Pancho » Di 14. Jan 2020, 19:28

Hallo Motivia,

laut folgendem Beitrag im Lexware Forum handelt es sich "nur" um einen Darstellungsfehler:

https://forum.lexware.de/threads/40219/

Die Meldung wird korrekt an die Krankenkasse übermittelt. Der Sachverhalt soll mit dem nächsten Update gelöst werden.

Viele Grüße,
Sancho
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sancho Pancho für den Beitrag:
Motiviva

Antworten
Forum unterstützen