Abrechnung ab späterem Monat und Mitarbeiter verschwunden

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme lohn+gehalt, fehlzeiten und reisekosten.

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
eeeStorm
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 17:11
Lexware-Software: Lexware professional 2018 Financial Office Pro Abo
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Abrechnung ab späterem Monat und Mitarbeiter verschwunden

Beitrag von eeeStorm » Fr 31. Mai 2019, 05:06

Hallo Community,

leider habe ich wohl beim Experimentieren etwas Mist gebaut. Habt ihr vielleicht Tipps, wie ich rauskomme?

Sachverhalt:
Mandant hatte mir zuerst mitgeteilt, dass ich seine Lohnabrechnungen ab 01/2019 machen sollte. Das war kein Problem. Ich habe die Firma entsprechend angelegt und bei LohnüGehalt im Bereich "Sonstiges" Abrechnungen generieren ab "Januar 2019" eingetragen.
Nun hat es sich der Mandant überlegt und wollte, dass ich die Lohnabrechnungen ab erst 04/2019 mache. Inzwischen hatte ich auch schon seinen ersten Mitarbeiter angelegt.
Ich kann jetzt nicht einfach die Monate überspringen, da das Programm von mir fordert Beitragsnachweise anzulegen. Ich will aber keine erstellen, da ich die Beitragsmeldungen vom vorigen Buchhaltungsbüro nicht "überschreiben" möchte (auch die Werte nicht kenne). Ich dachte ich könnte den Mitarbeiter irgendwie ausblenden und habe es auch geschafft.
Problem nun:
In der Mitarbeiterliste ist der Mitarbeiter verschwunden. Will ich den Monat wechseln, werden weiterhin Beitragsnachweise verlangt - dort taucht dann der Mitarbeiter wieder auf.
a) Wie kann ich den Mitarbeiter wieder sichtbar machen? (Ich bin Admin)
b) Wie kann ich die Monate Januar bis März überspringen und SV-Meldungen erst ab April absetzen?

Vorab vielen Dank für jegliche Unterstützung!

Mit herzlichen Grüßen

Bartek / eeeStorm
Lexware professional 2019 Financial Office Pro (Abo-Version)
Hauptclient: Lenovo M92p tiny (Win10, Core i5 2.9 GHz, 8 GB RAM, SSD (Crucial MX500 250GB))
Server: Lenovo M92p tiny (Win10, Core i5 2.9 GHz, 16 GB RAM, SSD (SanDisk SDSSDP128G 128 GB))

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7317
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 599 Mal
Danksagung erhalten: 654 Mal
Kontaktdaten:

Re: Abrechnung ab späterem Monat und Mitarbeiter verschwunden

Beitrag von Steve Rückwardt » Mo 15. Jul 2019, 10:58

Hallo eeestorm,
eeeStorm hat geschrieben:
Fr 31. Mai 2019, 05:06
Ich dachte ich könnte den Mitarbeiter irgendwie ausblenden und habe es auch geschafft.
wie genau?
eeeStorm hat geschrieben:
Fr 31. Mai 2019, 05:06
Ich kann jetzt nicht einfach die Monate überspringen, da das Programm von mir fordert Beitragsnachweise anzulegen.
Du kannst ja "Nuller" anlegen, also ohne Daten. Optional die korrekten Daten erfragen, eingeben, BN erstellen, aber nicht senden, Monatswechsel machen.

Sofern sonst in der Firma noch nichst passiert ist (in anderen Programmmodulen), würde ich ggf. die Firma neu anlegen. Das ist auch dahingehend praktisch, dass Du dann die Meldung zu Wechsel des Abrechnungssystem korrekt erstellen und versenden kannst.

Hilft Dir dies weiter?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Antworten
Forum unterstützen