OP-Liste und Konto 1400 stimmen nicht überein

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme buchhalter, kassenbuch anlagenverwaltung.

Moderator: Steve Rückwardt

MalteJan
Mitglied

Beiträge: 17
Registriert: Do 16. Feb 2017, 10:38
Lexware-Software: Lexware professional 2019
Danke gesagt: 1 Mal
Danke erhalten: 4 Mal

OP-Liste und Konto 1400 stimmen nicht überein

Beitragvon MalteJan » Fr 8. Mär 2019, 11:11

Moin Moin,

kennt jemand das Phänomen, dass die OP-Liste zum Vorjahresende nicht mit dem Saldo des Kontos 1400 übereinstimmt, wenn bereits im Folgejahr OP durch Zahlungen ausgeglichen werden?

Hat jemand eine Idee, wie man trotzdem eine sticihtagbezogene OP-Liste erstellen kann?

Konkret habe ich den Fall, dass einer meiner Mandaten jetzt erst die 17er Erklärung abgibt, aber in 2018 viele der OP vom 31.12.17 bereits bezahlt und ausgebucht wurden. Der Steuerberater hätte jetzt gerne zum Abgelich eine OP-Liste und in der fehlen sämtliche in 2018 bereits beglichenen Positionen.
Die OP-Liste wird im Buchungsjahr 2017 und für das Wirtschaftsjahr 2017 erstellt, am falschen Buchungsjahr liegt's also nicht.

Vielleicht muss man ja nur irgendwo ein Häkchen setzen...?
Lexware financial office pro

Danke
Malte

Ecrivain
Mitglied

Beiträge: 877
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Danke gesagt: 6 Mal
Danke erhalten: 187 Mal

Re: OP-Liste und Konto 1400 stimmen nicht überein

Beitragvon Ecrivain » Sa 9. Mär 2019, 10:47

Das habe ich noch nicht gefunden. Wenn du wirklich die Proversion hast, kannst du die OP-Liste auf den Stichtag wählen.
Freundliche Grüße Ecrivain

MalteJan
Mitglied

Beiträge: 17
Registriert: Do 16. Feb 2017, 10:38
Lexware-Software: Lexware professional 2019
Danke gesagt: 1 Mal
Danke erhalten: 4 Mal

Re: OP-Liste und Konto 1400 stimmen nicht überein

Beitragvon MalteJan » So 17. Mär 2019, 13:47

Hallo Ecrivain,

danke für die Antwort. Tatsächlich hat mich das Stichwort "stichtagsbezogen" auf die Spur gebracht.
Ich habe den Bericht aus der OPOS-Darstellung heraus erstellt. Dabei fehlen offenbar die entsprechenden Einstellungsmöglichkeiten, so dass ich vermutlich über den gesamten Zeitraum des Mandanten ausgewertet habe.

Über Berichte > OP-Debitoren kann ich dann tatsächlich einen Stichtag auswählen und schwups passt alles zusammen.

Thema damit erledigt :-)


Zurück zu „Rechnungswesen (z.B. Lexware buchhalter)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Forum unterstützen