Umstellung von Lexware Quicken auf Lexware Buchhaltung

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme buchhalter, kassenbuch anlagenverwaltung.

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
milchzahn
lex-forum "Frischling"
Beiträge: 1
Registriert: So 13. Jan 2019, 15:14
Lexware-Software: Buchhaltung
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Umstellung von Lexware Quicken auf Lexware Buchhaltung

Beitrag von milchzahn » So 13. Jan 2019, 15:22

Hallo,

habe über 20 Jahr für meine Arztpraxis Lexware Quicken erfolgreich benutzt. Jetzt möchte meine Steuerberater, der meine Buchhaltung am Jahresende nur prüft und ans Finanzamt mit Datev übermittelt, dass ich ein GoBD-konformes Programm nutze, dass er nach Datev importieren kann.
Rechnungstellung und Mahnwesen mache ich extern mit einem Praxisverwaltungsprogramm. Bei Quicken wurde jede Onlineüberweisung bei der Überweisung schon kontiert und dann beim Abholen des Auszuges automatisch gegen das Geldkonto gebucht. Bei den Zahlungseingängen wurden die Texte der Buchung auch 1:1 übertragen und es musste nur noch das Gegenkonto erfasst werden. Das erspart sehr viel Zeit. Bietet Lexware Buchhaltung ähnliche Arbeitserleichterungen?
milchzahn

Ecrivain
Mitglied
Beiträge: 877
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Umstellung von Lexware Quicken auf Lexware Buchhaltung

Beitrag von Ecrivain » Mo 14. Jan 2019, 18:49

Das kommt darauf an, ob du die Rechnungen vorher in das System eingibst und damit offene Posten erzeugst. Dann kannst du durch die Rechnung (wie in Quicken - völlig veraltet!) mit dem entsprechenden Konto buchen und die Bankbuchung gleicht dann aus, so dass automatisch die Einnahme erfasst wird. Analog bei Ausgaben. Du kannst aber auch Bankumsätze übernehmen - dann musst du allerdings auch noch zuordnen. Das ist aber in Quicken ja auch so.

Nur ein Hinweis: ich nehme an, du hast nur Bankkonten, die über HBCI abrufbar sind. Webbanking kann die buchhaltung nämlich nicht.
Freundliche Grüße Ecrivain

Antworten
Forum unterstützen