Rechnung mit 8% Mwst. erstellen

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme faktura+auftrag, handwerk plus und warenwirtschaft.

Moderator: Steve Rückwardt

Martin Werner
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 08:57
Lexware-Software: Lexware premium 2018, Warenwirtschaft premium
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Rechnung mit 8% Mwst. erstellen

Beitrag von Martin Werner » Mo 6. Feb 2017, 08:45

Einen schönen guten Morgen :)

Ich benötige dringend eure Hilfe. Ich muss eine Rechnung für die Schweiz schreiben, wo 8% Mwst. ausgewiesen werden müssen. Wie kann ich das Einstellen? Es gehen entweder 19% oder Berechnung ohne.

Danke für Eure Hilfe im Voraus.

Ecrivain
Mitglied
Beiträge: 888
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: Rechnung mit 8% Mwst. erstellen

Beitrag von Ecrivain » Mo 6. Feb 2017, 13:32

Hallo,

ich verstehe dein Problem nicht ganz. In Deutschland gilt das deutsche Umsatzsteuerrecht. Wenn also der Umsatz in der Schweiz steuerbar sein sollte (und nicht in Deutschland), wird auf Rechnungen in Deutschland überhaupt keine Mehrwertsteuer ausgewiesen! Oder aber du hast eine Steuer-ID der Schweiz, dann unterliegst du dem Schweizer Recht - in diesem Fall musst du aber die entsprechenden Zuordnungen und Meldungen (in der Schweiz, nicht in Deutschland) mit deinem Steuerberater besprechen.

Die Schweiz ist aus deutscher Sicht Drittland, daher gelten auch nicht die Regelungen zu MOSS.
Freundliche Grüße Ecrivain

Martin Werner
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 08:57
Lexware-Software: Lexware premium 2018, Warenwirtschaft premium
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rechnung mit 8% Mwst. erstellen

Beitrag von Martin Werner » Mo 6. Feb 2017, 16:03

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort. Ja wir haben eine Steuernummer in der Schweiz. Die Abschlagsrechnungen wurden auch ohne MwSt. geschrieben.
Die Schlussrechnung soll ich allerdings mit 8% schreiben, was ja mein Probolem ist, da ich dies nicht in Lexware hinbekomme.

Es wurde so vorgeschrieben, dass die Rechnung so raus muss.

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7233
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 595 Mal
Danksagung erhalten: 649 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rechnung mit 8% Mwst. erstellen

Beitrag von Steve Rückwardt » Mo 6. Feb 2017, 21:39

Hallo Martin,
Martin Werner hat geschrieben:Die Schlussrechnung soll ich allerdings mit 8% schreiben, was ja mein Problem ist, da ich dies nicht in Lexware hinbekomme.
sagt das Steuerbüro? Wenn dem so ist:
  • unter Verwaltung - Steuersätze einen entsprechenden Steuersatz anlegen
  • in der Kontenverwaltung diesen Steuersatz einem entsprechenden Konto zuweisen
  • dieses Konto in der Warengruppe hinterlegen
Ich bin gerade nicht sicher, wie die Kontenverwaltung und die Steuersätze in der Einzelwawi (also ohne angeschlossenem buchhalter) realisiert ist, aber der Ablauf an sich sollte so möglich sein. Gibt es bei Dir Steuersätze und einen Kontenverwaltung im Menü?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Steve Rückwardt für den Beitrag:
Martin Werner
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Martin Werner
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 08:57
Lexware-Software: Lexware premium 2018, Warenwirtschaft premium
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rechnung mit 8% Mwst. erstellen

Beitrag von Martin Werner » Di 7. Feb 2017, 09:07

Hallo Steve,

vielen Dank für deine Antwort.
Ja, das Steuerbüro möchte das so. Die Schweiz macht es einen echt nicht leicht :roll:

Habe versucht, wie du beschrieben, das entsprechende Konto anzulegen. Das einzige woran es scheitert ist, dass ich bei Eigenschaften des Kontos den Steuersatz 8% nicht auswählen bzw. eintragen kann. Da kann ich nur 15, 18, 19 und 7% Ust. auswählen.

Hast du vielleicht da eine Lösung? Wenn wir das hinbekommen, kann ich dann auch meine Rechnung schreiben :)

Einen großen Dank schonmal vorab

Gesperrt
Forum unterstützen