Amazon FBA (Kosten > Umsatz)

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme buchhaltung, kassenbuch anlagenverwaltung.

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
HAWA
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: So 15. Jul 2018, 00:01
Lexware-Software: Lexware Buchhaltung
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Amazon FBA (Kosten > Umsatz)

Beitrag von HAWA » So 22. Mär 2020, 18:10

Liebe Community,

sicherlich ist das für die meisten ein altes Thema aber ich habe leider nichts im Forum gefunden. Und zwar geht es um die Buchungen von Amazon FBA, zu welcher ich eine Frage habe:

- Ich verkaufe einen Artikel bei Amazon und buche somit im SKR04 Forderungen geg. Amazon an 4400 (Umsatz, da ich Steuerschuldner bin).
- Irgendwann kommt die Rechnung von Amazon bzgl. der Lagergebühren und Versandgebühren. Diese buche ich auf 5923 (Leistungen eines Unternehmen aus anderem EG-Land) an das Konto Forderungen geg. Amazon, da dadurch die Forderungen an Amazon reduziert werden.

Im besten Falle ist es so, dass ich mehr Umsatz mache als die Lagergebühren und somit ist die Auszahlungen von Amazon dann 1800 Bank an Forderungen geg. Amazon. Das Konto der Forderung ist dann wieder ausgeglichen.

Jetzt habe ich aber einen Monat, bei dem die Gebühren an Amazon höher sind als der Umsatz. Grund hierfür ist die monatliche Grundgebühr und eine Rechnung über Langzeitlagerbestände. Nun ist es so, dass Amazon den Fehlbetrag direkt von der Kreditkarte abbucht.

Kennt jemand das Problem und kann mir bei der Buchung helfen? Ich kann ja schlecht ein Minus auf dem Forderungskonto buchen. Buche ich den Fehlbetrag dann auf 5923 an 3610 Kreditkarte?

Vielen Dank!!

LG Jens

Antworten
Forum unterstützen