Rehadat: Falsche Berechnung bei MA auf 450€ Basis

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme lohn+gehalt, fehlzeiten und reisekosten.

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
lina
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 11:39
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Rehadat: Falsche Berechnung bei MA auf 450€ Basis

Beitrag von lina » Fr 8. Feb 2019, 14:37

Hallo zusammen,

die Berechnung der Schwerbehinderten-Abgabe steht wieder bevor und ich bin jetzt auf folgendes Problem gestoßen:

Wir haben 2 MA mit Schwerbehinderung bei uns angestellt. Einer hat das ganze Jahr über Teilzeit (mind. 20 Std/Woche) gearbeitet, der andere ist im April von Teilzeit auf 450€ Basis gewechselt (6 Std/Woche).

Folglich dürfen wir ja ab April nur MA#1 in die Schwerbehindertenabgabe mit einrechnen. Bei der Lexware-Berechnung passiert jetzt aber folgendes: Für April wird MA#2 doppelt gezählt (wir mussten ihn neu anlegen, da der Wechsel mitten im Monat stattfand) und ab April haben wir dann weiterhin 2 MA mit Schwerbehinderung abgerechnet, obwohl ja aufgrund der Arbeitszeit pro Woche eigentlich nur MA#1 gezählt werden dürfte.

Gibt es denn eine (versteckte) Möglichkeit, dass in Lexware so einzupflegen, wenn das Programm anscheinend nicht von selbst erkennt, dass MA#2 nicht gezählt werden darf?

maikaefer
Förder-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 23:37
Lexware-Software: financal office pro
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Rehadat: Falsche Berechnung bei MA auf 450€ Basis

Beitrag von maikaefer » Mo 11. Feb 2019, 16:55

Hallo lina,

versuchs mal: Stammdaten, Schwerbehindertenabgabe anklicken und dann einen Haken setzen bei Wochenarbeitszeit liegt unter 18 Stunden.

Gruß Doro
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maikaefer für den Beitrag (Insgesamt 2):
linaSteve Rückwardt

lina
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 11:39
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Rehadat: Falsche Berechnung bei MA auf 450€ Basis

Beitrag von lina » Di 12. Feb 2019, 07:11

Hallo Doro,

danke für den Tipp! Das löst das Problem in der Tat!

Der Haken war zwar gesetzt, im Dropdown-Menü darunter stand es aber auf "Mit Zulassungsbescheid der Arbeitsagentur". Sowas dummes, da hätte ich ja auch selbst drauf kommen können... :roll:

Liebe Grüße
Lina

maikaefer
Förder-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 23:37
Lexware-Software: financal office pro
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Rehadat: Falsche Berechnung bei MA auf 450€ Basis

Beitrag von maikaefer » Di 12. Feb 2019, 20:34

;)

lina
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 11:39
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Rehadat: Falsche Berechnung bei MA auf 450€ Basis (Folgeproblem!)

Beitrag von lina » Fr 15. Feb 2019, 10:08

Eine Sache hätte ich dann aber doch noch...

Ich habe jetzt alles, was in den Stammdaten falsch eingetragen gewesen ist, rückwirkend geändert. Wenn ich jetzt über Berichte -> Schwerbehindertenabgabe -> Berechnung der Arbeits- und Pflichtplätze gehe, bekomme ich auch die richtigen Zahlen. Bei Datei -> Export -> Daten Schwerbehindertenabgabe haben sich die Daten allerdings nicht aktualisiert. Gibt es da irgendein magisches Knöpfchen, das ich gerade nicht finde, um diese manuell zu aktualisieren oder lässt Lexware da nur eine einmalige Erstellung zu?

Antworten
Forum unterstützen