Forum unterstützen

Mehrsprachlichkeit in den Artikeltexten, Formulareditor, Idee für einfache Lösung

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme faktura+auftrag, handwerk plus und warenwirtschaft.

Moderator: Steve Rückwardt

PaulBogenschuetz
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 2
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 20:11
Lexware-Software: Lexware Financial Office Pro
Danke gesagt: 1 Mal

Mehrsprachlichkeit in den Artikeltexten, Formulareditor, Idee für einfache Lösung

Beitragvon PaulBogenschuetz » Mo 11. Dez 2017, 22:40

Hallo miteinander,

wir beliefern viele Kunden im Ausland und müssen deswegen Angebot, Lieferschein und Rechnung in spanisch, englisch und anderen Sprachen darstellen.

Wir haben uns bisher damit beholfen dass wir jeweils eigene Formularvorlagen für die Zielländer erstellt haben. Neben den üblichen Formularen für Kunden aus Deutschland gibt es z.B. Formulare für:
-Lieferschein_spanisch_EU
-Lieferschein_spanisch _weltweit
-Lieferschein_englisch_EU
-Lieferschein_englisch_weltweit
das Gleiche natürlich auch für die jeweiligen Rechnungsformulare.

In diesen sprachspezifischen Formularen haben wir die deutschen Ausdrücke einfach durch entsprechende Übersetzungen ausgetauscht.

Der Artikeltext lässt sich in Lexware leider nicht in verschiedenen Sprachen pflegen. Schön wäre es wenn es bei der Artikelpflege die Möglichkeit gäbe z.B. Kurztext_sprache01, Kurztext_sprache02, Langtext_sprache01, Langtext_sprache02 zu definieren und separat mit Text zu befüllen und dann mit einem Schalter in der Angebotserstellung die jeweilige Kundensprache auswählen zu können. Geht aber bei Lexware leider nicht.

Deswegen haben wir drei der Freifelder in der Artikelpflege "missbraucht" und haben dort den englischen oder spanischen Artikeltext hinterlegt. Das entsprechende Fremdsprachen-Formular -z.B. Lieferschein_spanisch_weltweit- haben wir dann dahingehend abgeändert dass anstatt des Artikeltextes die Daten aus Freifeld_1 (spanisch) zum drucken verwendet wird. Im englischen Formular wird analog dazu eben der Text aus Freifeld_2 (englisch) verwendet.

Wenn man einen Lieferschein in spanisch dann ausdrucken will, dann muss man in dem Auswahlfenster das entsprechende Formular auswählen und die Kreuzle bei Kurztext und Langtext entfernen, weil sonst wird der Inhalt des Freifeldes wie gewollt in spanisch ausgegeben UND in der nächsten Zeile nochmal der default-Kurztext in deutsch.

Wenn wir aber beim Druck die Optionen Kurz- und Langtext beide abwählen, so dass wie gewollt nur der spanische Text aus dem Freifeld übernommen wird, dann können wir aber bei der Angebotserstellung nicht mehr so schön komfortabel Textpositionen händisch einfügen.

Jetzt bin ich heute bei meiner Recherche auf ein Zusatzmodul für Fremdsprache und Fremdwährung gestoßen. Leider gibt es das momentan nur in englisch und französisch. Aber vom Prinzip her würde dieses Modul unser Problem sofort lösen ;). Würde ich sofort kaufen wenns für spanisch geeignet wäre!

Der Entwickler von dem Modul hat bezüglich der Artikeltexte die gleiche Idee umgesetzt die ich auch schon hatte:

Im Langtext wird neben der Artikelbeschreibung auf deutsch zusätzlich im Anschluss noch der englische Artikeltext eingefügt. Für diese Übersetzung und deren sprachlicher Qualität ist man natürlich selber verantwortlich;). Der zusätzliche englische Artikeltext wird mit Starttags und Endtags genau als solcher definiert. Im Anschluss finden sich optional noch andere fremdsprachliche Artikeltexte die auch entsprechend getaggt werden.

Das liest sich im Artikel-Langtext dann in etwa so:

"Vakuumflasche 250ml, mit 12ml Natriumcitrat. Zolltarif-Nr: 9012000 [EN] vacuumbottle 250ml, with 12ml sodium citrate, TARIC/HS-Code: 9012000[/EN]
[ES] Botella de vacío de 250ml, con 12ml citrato, TARIC/HS-Code: 9012000[/ES]"

Das Formular des Dienstleisters wertet dann einen Schalter aus woraus sich die Sprache des Kunden ergibt und verwendet dann automatisch die richtigen Artikeltexte.

Wir haben aber bereits Länder- und sprachspezifische Formulare erstellt. Wenn ich einen Lieferschein für den Kunden in Mexiko erstellen will, dann wähle ich Lieferschein_spanisch_weltweit aus. Aber wie kann ich im Formulareditor per Skriptsprache definieren dass z.B. im Formular Lieferschein_spanisch_weltweit NUR der Artikeltext übernommen wird der zwischen den tags [ES] und [/ES] steht?

So eine Lösung würde uns ad hoc absolut zufrieden stellen.

Hat jemand eine Idee oder weiß jemand wo das schon mal genau so umgesetzt hat? Für sachdienliche Hinweise lass ich auch gerne ein gutes Fläschle Württemberger Wein springen ;)

Grüßle!

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6238
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 523 Mal
Danke erhalten: 573 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehrsprachlichkeit in den Artikeltexten, Formulareditor, Idee für einfache Lösung

Beitragvon Steve Rückwardt » Sa 16. Dez 2017, 21:20

Hallo PaulBogenschuetz,

herzlich Willkommen in der Community. :)
Würde ich sofort kaufen wenns für spanisch geeignet wäre!
Ich hätte da evtl. eine Möglichkeit, beliebige Sprachen anzulegen und auszudrucken. Bei Interesse mich bitte über http://lex-blog.de/kontakt und Betreff Angebotsanfrage Lexware Tools anschreiben, dann kann ich Kontakt mit dem Entwickler herstellen. :)
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2019 | fo plus 2018
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

PaulBogenschuetz
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 2
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 20:11
Lexware-Software: Lexware Financial Office Pro
Danke gesagt: 1 Mal

Re: Mehrsprachlichkeit in den Artikeltexten, Formulareditor, Idee für einfache Lösung

Beitragvon PaulBogenschuetz » So 17. Dez 2017, 19:50

Hallo steve,

vielen Dank für Dein feedback.

Ich hab bereits mit dem Entwickler bzw. mit einem der Entwickler telefoniert. Sehr netter und engagierter Kerl! Wenn ich es jetzt richtig wiedergebe, dann haben die das Tool sprachspezifisch für englisch und französisch implementiert. Da kann ich als Endanwender jetzt leider nicht in Eigenregie meine eigenen Übersetzungen in spanisch oder anderen Sprachen hinzufügen.

Die Entwickler planen zwar wohl einen update irgendwann in 2018 oder 2019 wo dann auf xml basieren soll, aber bis dahin werden wir schon auf ein richtiges professionelles ERP-System umgestellt haben.

Grüßle aussm Schwabenländle

Paul

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6238
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 523 Mal
Danke erhalten: 573 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehrsprachlichkeit in den Artikeltexten, Formulareditor, Idee für einfache Lösung

Beitragvon Steve Rückwardt » Do 21. Dez 2017, 09:40

Hallo Paul,

ok, ich habe mich evtl. missverständlich ausgedrückt. Ich meinte, dass ich ggf. eine Lösung für Euch habe, in der Du beliebige Sprache anlegen und selbst pflegen kannst. Bei Interesse, den obigen Weg nutzen. :)
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2019 | fo plus 2018
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge


Zurück zu „Auftragswesen / Fakturierung (z.B. Lexware warenwirtschaft)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste