Warenwirtschaftssystem pro 2013

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme faktura+auftrag, handwerk plus und warenwirtschaft.

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
NCP-User
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Do 14. Aug 2014, 18:30
Lexware-Software: Lexware pro 2013 Version 13.03
Wohnort: Dithmarschen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Warenwirtschaftssystem pro 2013

Beitrag von NCP-User » Mo 29. Jul 2019, 04:20

moin moin liebe gemeinde,

ich das warenwirtschaftssystem pro mit 3 lizenzen und bin vollauf zufrieden.
es erfüllt fast alle anforderungen.

allerdings möchte ich ein buchhaltungsprogram andoggen, welches sich mit Lexware versteht und dennoch sehr einfach ist.
Jahresabschlüsse und Bilanz wird vom Steuerberater durchgeführt.

da ich wie gesagt mit der 2013 vollauf zufrieden bin und die 2019 version nach meinem kenntnisstand nur noch mietbar ist, sehe ich keine notwendigkeit umzustellen, es sei denn, es gibt in der 2019 ner version features , die es nötig machen.

hat jemand dazu eine meinung oder empfehlung?

gruß
uwe

Rainer
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Do 9. Jun 2016, 19:02
Lexware-Software: business plus, Anlagenverwaltung
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Warenwirtschaftssystem pro 2013

Beitrag von Rainer » Mi 31. Jul 2019, 18:18

Hallo Uwe,

wie wär's denn mit der Lexware-Buchhaltung?

Gruß
Rainer

NCP-User
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Do 14. Aug 2014, 18:30
Lexware-Software: Lexware pro 2013 Version 13.03
Wohnort: Dithmarschen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Warenwirtschaftssystem pro 2013

Beitrag von NCP-User » Mi 31. Jul 2019, 18:51

hallo rainer,

natürlich liegt es nahe, Lexware-Buchhaltung zu nehmen.

Meine frage zielte eigentlich mehr daraufhin, ob es Alternativen gibt oder ob ich zwingend von der vorhandenen , gekauften Warenwirtschaft pro 2013 auf Warenwirtschaft pro 2019 umsteigen soillte.

Neuerdings muss man die Software ja mieten und jedes jahr eine neue Linzenz kaufen, so verstehe ich das zumindest.
Bei Lexware direkt habe ich eine Beratung versucht, nach zwei Anläufen allerdings aufgegeben ( Inkompetenz des Befragten ) . Auch sollte ich von Lexware ein Angebot über ein Softwarepaket erhalten ( das war vor 6 Wochen).Darauf warte ich heute noch.

Fest steht bei mir, dass ich mit der Warenwirtschaft pro ( ob nun weiter mit 2013 oder Umstieg auf 2019 ) arbeiten werde.

Gruß
Uwe

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7394
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 616 Mal
Danksagung erhalten: 656 Mal
Kontaktdaten:

Re: Warenwirtschaftssystem pro 2013

Beitrag von Steve Rückwardt » So 15. Sep 2019, 09:35

Hallo Uwe,
NCP-User hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 18:51
ob es Alternativen gibt oder ob ich zwingend von der vorhandenen , gekauften Warenwirtschaft pro 2013 auf Warenwirtschaft pro 2019 umsteigen soillte
also Du kannst aus der Wawi einen dativkompatiblen Export erstellen, das ist ab v2013 auch im Datevcsv Format möglich. Wenn Deine gewünschte Buchhaltungslösung Daten in einem solchen Format (oder im allgemeinen ASCII Format importieren kann, dann kannst Du jede beliebige Buchhaltungslösung nehmen.
NCP-User hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 18:51
Neuerdings muss man die Software ja mieten und jedes jahr eine neue Linzenz kaufen, so verstehe ich das zumindest.
Das habe ich ja bereits hier viewtopic.php?f=21&t=6445&p=26453#p27529 etwas ausführlicher kommentiert.
NCP-User hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 18:51
Bei Lexware direkt habe ich eine Beratung versucht, nach zwei Anläufen allerdings aufgegeben ( Inkompetenz des Befragten ) . Auch sollte ich von Lexware ein Angebot über ein Softwarepaket erhalten ( das war vor 6 Wochen).Darauf warte ich heute noch.
Das tut mir leid. So etwas sollte nicht passieren. :(
NCP-User hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 18:51
Fest steht bei mir, dass ich mit der Warenwirtschaft pro ( ob nun weiter mit 2013 oder Umstieg auf 2019 ) arbeiten werde.
Dann schau Dir doch mal die Lexware business pro an. Da ist die wawi drin und auch die buchhaltung und die beiden Module arbeiten dadurch auch gut zusammen.

Auch wenn ich der Ansicht bin, dass es am Ende jede/r selbst entscheiden muss, aber mit einer v2013 bist Du hinsichtlich einiger gesetzlicher Änderungen (GoBD, DSGVO...) nicht mehr ganz aktuell. Ich halte es daher für sinnvoll, auf aktuelle Versionen zu setzen.

Hilft Dir dies weiter?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Antworten
Forum unterstützen