Gutschriftsverfahren statt Rechnung

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme faktura+auftrag, handwerk plus und warenwirtschaft.

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
hm0
Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: Fr 9. Jan 2015, 17:47
Lexware-Software: Business Plus 2016
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Gutschriftsverfahren statt Rechnung

Beitrag von hm0 » Mo 10. Sep 2018, 16:37

Hallo zusammen,

wir haben einen Kunden, der von uns keine Rechnungen möchte/erhält, sondern uns statt dessen eine Gutschrift über die erbrachte Leistung ausstellt. Wie lege ich den Kunden + den Beleg (Sprich: die Gutschrift) richtig in Lexware an? Habe da unter Kunde > Neu ... nur Angebot, Rechnung, etc.

Nur unter Lieferanten hätte ich GS - aber das ist doch wohl falsch? Es ist ja nunmal ein Kunde, kein Lieferant.

Haben Lexware Plus.

hm0
Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: Fr 9. Jan 2015, 17:47
Lexware-Software: Business Plus 2016
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gutschriftsverfahren statt Rechnung

Beitrag von hm0 » Di 11. Sep 2018, 15:34

Niemand eine Idee? Oder habe ich nicht verständlich ausgedrückt, was ich meine?

Normal ebringt man ja eine Leistung für den Kunden und stellt ihm dann eine Rechnung.
Ergo: Ich lege einen Kundern an, errstelle dann einen Beleg - in diesem Fall Rechnung - buche und schicke sie dem Kunden, er bezahlt, ich vermerke den Beleg als bezahlt. ok.

Nun schicken wir diesem Kunden aber keine Rechnung, sondern er uns statt dessen eine Gutschrift, die er dann begleicht - dh uns überweist.
Wie bring ich das ins System?

Oder wäre der richtige(?) einzige Weg, eine Proforma-Rechnung anzulegen, mit Verweis auf die GS und diese dann zu buchen?

Nachtrag: Evtl. ist nicht klar, weshalb wir die GS nicht bei Zahlungseingang einfach entsprechend buchen und gut ist. Wir haben alle Belege in der WaWi von dort aus werden sie automatisch an die Buchhaltung übergeben. Das sollte hier auch so sein.

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7176
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 647 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gutschriftsverfahren statt Rechnung

Beitrag von Steve Rückwardt » Mo 17. Sep 2018, 07:56

Hallo hm0,
hm0 hat geschrieben:wir haben einen Kunden, der von uns keine Rechnungen möchte/erhält, sondern uns statt dessen eine Gutschrift über die erbrachte Leistung ausstellt.
den Kunde kannst Du "normal" als Kunde anlegen. Der Beleg ist hier aber kein Kundenbeleg, sondern tatsächlich ein Lierantenbeleg. Dann ist in diesem Falle Lieferantengutschrift (also wirklich Lieferantengutschrift, nicht die Gutschrift!, sonst schuldest Du das Geld) richtig. Denn durch die Verlagerung der Belegerstellung ist es kreditorisch und nicht mehr debitorisch.

Hilft das weiter?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

hm0
Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: Fr 9. Jan 2015, 17:47
Lexware-Software: Business Plus 2016
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gutschriftsverfahren statt Rechnung

Beitrag von hm0 » Mo 7. Jan 2019, 13:33

leider etwas (zu) spät gesehen. Bei einem Kunden kann ich doch keine Lieferanten-GS erstellen? Zumindest wird mir das nicht angeboten.
(seltsamer Weise auch keine GS - aber die wäre hier ja ohnehin falsch).

Hatte mir so beholfen, dass ich quasi "intern" eine Rechnung erstellt habe, in die ich die Infos zur GS geschrieben habe und beides zusammen abhefte.

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7176
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 647 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gutschriftsverfahren statt Rechnung

Beitrag von Steve Rückwardt » Fr 11. Jan 2019, 10:48

hm0 hat geschrieben:Bei einem Kunden kann ich doch keine Lieferanten-GS erstellen?
Ich meinte natürlich Lieferant. :)
hm0 hat geschrieben:(seltsamer Weise auch keine GS - aber die wäre hier ja ohnehin falsch)
Bei Kunden gibt es nur Rechnungskorrektur, was der früheren Gutschrift entspricht. In dem von Dir beschriebenen Fall ist das aber auch nicht korrekt, da ist die beschriebene Lieferantengutschrift schon der richtige Weg. Wie geschrieben: es ist kreditorisch, nicht debitorisch.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Antworten
Forum unterstützen