Seite 1 von 1

SV Meldegrund 36

Verfasst: Di 29. Jan 2019, 15:59
von Beate K-W
Hallo zusammen,

ich mache für die Mandanten eines Steuerberaters die Lohnabrechnung. Zum 31.12.18 sind 2 Mandanten zu einem anderen Steuerberater mit DATEV gewechselt. Ich hab die entsprechenden Abmeldungen mit Systemwechsel "36" gemacht. Jetzt kommen bei beiden Mandanten noch nachträgliche Änderungen für Dezember 18 (Krankmeldung am Jahresende z.B.) ins Büro. Wie kann ich die Krankenkassen korrigieren? Ein Monatswechsel ist ja nicht mehr möglich.

Re: SV Meldegrund 36

Verfasst: Do 31. Jan 2019, 15:50
von Steve Rückwardt
Hallo Beate,

herzlich Willkommen in der Community. :)

Nach meiner Auffassung kannst Du da nichts mehr tun. Das müsste das neue Steuerbüro abklären.

Re: SV Meldegrund 36

Verfasst: Di 12. Feb 2019, 16:57
von Beate K-W
Hallo Steve,

danke für die Antwort. Meine Recherchen haben das auch ergeben.

Leider verhält sich der neue Steuerberater nicht sehr kooperativ. Er unterstellt, dass ich die Krankenkasse korrigieren könnte, wenn ich nur wollte. Mich würde deshalb interessieren, ob es nur bei Lexware diese Korrekturmöglichkeit erst ab dem Folgemonat gibt. Der neue Steuerberater arbeitet mit Datev und da ist eine Korrekturmeldung angeblich sofort möglich. Weiß das jemand aus dem Forum?

Danke für die Hilfe.

LG Beate

Re: SV Meldegrund 36

Verfasst: Mi 13. Feb 2019, 10:22
von BDoerndl
Hallo,

mh.. was für ein unkooperativer SB. :shock:

Nach meinem Wissen ist nach Übergabe an einen neuen Abrechner keine Möglichkeit mehr da was zu regeln.
Weg ist weg.

Oder belehrt mich hier nun jmd. anders?

Re: SV Meldegrund 36

Verfasst: Sa 23. Feb 2019, 11:24
von Steve Rückwardt
Hallo Beate,
Beate K-W hat geschrieben:Mich würde deshalb interessieren, ob es nur bei Lexware diese Korrekturmöglichkeit erst ab dem Folgemonat gibt.
das mit dem Folgemonat verstehe ich noch nicht ganz. Du stehst im Dezember und kannst dort (Abmeldung mit Grund 36 mal aussen vor) auch lle Änderungen und anpassungen eingeben. Also das funktioniert natürlich. Was eben nicht mehr geht, sind Meldungen, wenn der BN bereits erstellt wurde. Dies würd dann erst im Folgemonat berücksichtigt und verrechnet.

Das geht in Deinem Fall nun natürlich nicht, da mit dem Wechsel mit Grund 36 dieser Mandant "abgeschlossen" ist.

Also entweder die Änderungen via svnet melden (was vermutlich aber bei der Kasse für Verwirrung sorgen dürfte - ich persönlich würde dies also nicht tun) oder das Steuerbüro (das neue) muss sich kümmern und die Änderungen mit der Kasse klären. Optional kannst Du natürlich auch die Kassen anrufen und mal nachfragen, was dies vorschlagen. Evtl. reicht denen das auch via Fax oder so.

Gibst Du kurz Feedback hier, wenn es geklärt ist? Interessiert mich ja auch immer wieder, wie solche Sachen gelöst werden.

Danke.