Minijobberin in Elternzeit anlegen

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme lohn+gehalt, fehlzeiten und reisekosten.

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
printy56
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 12:31
Lexware-Software: Premium
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Minijobberin in Elternzeit anlegen

Beitrag von printy56 » Di 23. Okt 2018, 13:36

Unsere Kollegin ist am 14.10. aus der Mutterschutzfrist ausgelaufen; Abmeldung zum 14.10. lt. Krankenkasse habe ich gemacht. Ab 15.10. wollte ich sie als Minijobberin bei uns neu anmelden - PROBLEM: Lexware zeigt mir diese Elternzeit nicht an. (Elternzeit ist aber im Modul "Fehlzeiten" eingetragen.) Hab ich irgendwie irgendwo falsche Schlüsselungen oder an was liegt das? Kann mir da jemand helfen, bitte!?

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7509
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 664 Mal
Kontaktdaten:

Re: Minijobberin in Elternzeit anlegen

Beitrag von Steve Rückwardt » Fr 26. Okt 2018, 07:48

Hallo printy56,
printy56 hat geschrieben:Abmeldung zum 14.10. lt. Krankenkasse habe ich gemacht
Abmeldung? Wieso hast Du sie denn abgemeldet?
printy56 hat geschrieben:PROBLEM: Lexware zeigt mir diese Elternzeit nicht an.
sorry, ich verstehe Dein Anliegen leider nicht. :(

Wo machst Du was und wo sollte was angezeigt werden und wird es nicht?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Antworten
Forum unterstützen