Direktversicherung: Im Jahreslohnjournal höhrer Betrag ausgewiesen

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme lohn+gehalt, fehlzeiten und reisekosten.

Moderator: Steve Rückwardt

Jaggl
Mitglied

Beiträge: 22
Registriert: Do 26. Jan 2017, 15:20
Lexware-Software: buchhalter plus, financial office plus
Danke erhalten: 2 Mal

Direktversicherung: Im Jahreslohnjournal höhrer Betrag ausgewiesen

Beitragvon Jaggl » Mo 29. Okt 2018, 14:02

Hallo liebes Forum, ich buche mit FOP 2018 V 22.52 (SKR04) und habe folgendes Problem: ich erstelle seit 01.02.2017 die Gehälter für einen Vers.-Makler (6 MA), davon hat sowohl der GF eine Direktvers. als auch eine MAin insgesamt 3 auf 3 Monate/Jahr verteilt. Die Vers. ist lohnsteuer- und sv-frei und wird direkt von den Versicherungen vom Konto des Mandanten abgebucht. Zum JA 2017 habe ich nun eine Differenz auf dem Jahreslohnjournal der MAin (zu hoch) zum eigentlich gezahlten Betrag. Das Konto 6140 ist korrekt bebucht und der Differenzbetrag taucht nirgends auf, auch nicht in der Bank. Auch bei den Lohndaten/Jahressummen der MAin ist der korrekte Betrag ausgewiesen. Woher zieht sich das System die Daten bzw. wo kann ich kontrollieren, woher die Differenz kommt? Und weshalb erscheint die Altervorsorge nicht im monatl. Lohnjournal sondern nur als Jahressumme im Jahreslohnjournal? Fragen über Fragen......

Danke für hoffentlich klärende Antworten,
schönen Abend
Jaggl


Zuletzt als neu markiert von Jaggl am Mo 29. Okt 2018, 14:02.

Zurück zu „Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

Forum unterstützen