Upgrade von LFO Plus auf LFO Pro veranlasst SV-Meldungen 10, 40 und 50

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme lohn+gehalt, fehlzeiten und reisekosten.

Moderator: Steve Rückwardt

Koho
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Mai 2018, 10:00
Lexware-Software: LFO Pro 2018
Danke erhalten: 2 Mal

Upgrade von LFO Plus auf LFO Pro veranlasst SV-Meldungen 10, 40 und 50

Beitragvon Koho » Di 8. Mai 2018, 10:57

Guten Morgen ihr lieben,

ich versuche derzeit ein Upgrade von LFO plus auf LFO Pro durchzuführen und stoße nach der Datenübernahme auf folgendes Problem:

Nach der (fehlerfreien) Datenübernahme der Daten LFO Plus-Daten stößt das Lohn + Gehalt Modul im LFO Pro SV-Meldungen 10,40 und 50 mit anschließendem Storno der entsprechenden Meldungen an und ich habe leider keinen Schimmer weshalb. Ist das normal?

Das interessante dabei ist, dass das nur unsere Minijobber betrifft.

Hier ein "geschwärzter" Auszug aus der Meldeprüfliste:

https://i.imgur.com/QEndnBo.jpg

Beide LFO-Versionen entsprechen der Version 2018 und waren zum Zeitpunkt der Datenübertragung/Datenübernahme auf dem aktuellen Stand. Das Häkchen in den Firmenstammdaten für das Anstoßen von SV-Meldungen beim Softwarewechsel ist und war niemals aktiv.

Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen und bedanke mich schon mal recht herzlich.

Viele Grüße,

Ich

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6600
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 550 Mal
Danke erhalten: 597 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upgrade von LFO Plus auf LFO Pro veranlasst SV-Meldungen 10, 40 und 50

Beitragvon Steve Rückwardt » Fr 11. Mai 2018, 10:55

Hallo Koho,

herzlich Willkommen in der Community. :)
Ist das normal?
Ich denke nein, zumindest ist mir bei Datenübernahmen aus standard/plus Versionen bisher nicht aufgefallen, dass diese Meldungen erzeugt werden. Diese Meldungen stammen ja auch alle aus 2017.

Haben sich alle Meldungen wieder auf, also werden alle storniert?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2019 | fo plus 2018
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Koho
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Mai 2018, 10:00
Lexware-Software: LFO Pro 2018
Danke erhalten: 2 Mal

Re: Upgrade von LFO Plus auf LFO Pro veranlasst SV-Meldungen 10, 40 und 50

Beitragvon Koho » Mo 14. Mai 2018, 17:49

Hallo Steve,

erst einmal vielen Dank und vielen Dank für deine Antwort. Ich konnte das Problem in der Zwischenzeit lösen, kann aber leider nicht sagen, weshalb LFO sich so verhalten hat, wer es getan hat. Da ich hier verhältnismäßig lange keine Antwort erhalten hatte, musste ich im offiziellen Lexware-Forum Crossposten. Daher schreibe ich meinen Lösungsweg auch hier nieder, für den Fall dass es jemand anderem ebenso ergeht wie mir:

Scheinbar lag es daran, dass die Ursprungsdaten (Datenübernahme-Datei) von den Zieldaten (bereits nach der Installation hinterlegte(n) Krankenkasse(n), hier Knappschaft Bahn See, abwichen.

Ganz konkret: In den Ursprungsdaten wurde in den Umlagesätzen für das Jahr 2017 vergessen ein Häkchen zu setzen (erstattet wird höchstens das Entgelt bis...) welcher in den Zieldaten vorhanden war. So hat Lohn + Gehalt eine Änderung festgestellt und versucht via Korrekturassistent entsprechende Korrekturen vorzunehmen. Und zusammen mit diesem Korrekturen, wurden die SV-Meldungen generiert.

Sehr problematisch war aber, dass es nicht ausgereicht hat diese Angabe nach der Datenübernahme einfach zu korrigieren, indem ich das Häkchen einfach rein mache. Lohn + Gehalt wollte trotzdem auf Teufel komm raus via Korrekturassistent eine Korrekturabrechnung durchführen.

So konnte ich das Problem lösen:

1. Firma löschen und die Sicherung einspielen, welche vor dem Datenbank-Update gemacht wurde.
2. Im Mandanten „Musterfirma“ die Krankenkassendaten so einpflegen, dass sie exakt der Übernahmedatei entsprechen.
3. Jetzt startet bei der Musterfirma der Korrekturassistent, da die Krankenkasse geändert wurde. Diesen habe ich durchgeführt.
4. Jetzt kann man eine Datenübernahme durchführen, ohne dass LFO „durchdreht“.

Nach dem abarbeiten von. 1-4 mussten auch keine Korrekturen mehr durchgeführt werden und es wurden auch keine SV-Meldungen mehr generiert. Weshalb Lohn + Gehalt aber nach der Korrektur die genannten SV-Meldungen generiert, konnte ich noch immer nicht herausfinden.

Ach so, zu deiner Frage: Ja, alle wurden wieder storniert.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6600
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 550 Mal
Danke erhalten: 597 Mal
Kontaktdaten:

Re: Upgrade von LFO Plus auf LFO Pro veranlasst SV-Meldungen 10, 40 und 50

Beitragvon Steve Rückwardt » Di 15. Mai 2018, 23:09

Da ich hier verhältnismäßig lange keine Antwort erhalten hatte
Ich kann leider nicht immer schnell antworten. Der bezahlte Job hat doch etwas Vorrang und seit kurzem hat die Familie auch noch eine etwas höhere Priorität.

Daher gern das Forum unterstützen, das bringt mir mehr Freiheiten und damit auch mehr Zeit, die ich hier investieren kann. :)
Daher schreibe ich meinen Lösungsweg auch hier nieder, für den Fall dass es jemand anderem ebenso ergeht wie mir
Das ist sehr nett, vielen Dank.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2019 | fo plus 2018
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Koho
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Mai 2018, 10:00
Lexware-Software: LFO Pro 2018
Danke erhalten: 2 Mal

Re: Upgrade von LFO Plus auf LFO Pro veranlasst SV-Meldungen 10, 40 und 50

Beitragvon Koho » Di 15. Mai 2018, 23:21

Da ich hier verhältnismäßig lange keine Antwort erhalten hatte
Das sollte auch überhaupt kein(e) Vorwurf/Kritik sein - also bitte nicht falsch verstehen. Ich bin froh darüber dass es überhaupt Leute wie dich gibt, die helfen wo es nur geht :). Das Familie und ein bezahlter Job vorgehen, versteht sich von selbst :).


Zurück zu „Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

Forum unterstützen