Forum unterstützen

Falsche 92er Meldung

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme lohn+gehalt, fehlzeiten und reisekosten.

Moderator: Steve Rückwardt

BDoerndl
Förder-Mitglied

Beiträge: 152
Registriert: Di 27. Jun 2017, 14:03
Lexware-Software: Financial Office
Danke gesagt: 10 Mal
Danke erhalten: 13 Mal

Re: Falsche 92er Meldung

Beitragvon BDoerndl » Mo 5. Feb 2018, 13:43

Hallo,

soviel ich weiß wird bei der Anlage des Mitarbeiters die Berufsgenossenschaft zugewiesen. ;-)
Bei der Gehalt- bzw. Lohnart ist es immer "gefährlich" hier separat neu anzulegen.
Warum musst Du das denn machen? Goibt es da nix passendes, fertiges für Dich?

Auf jeden Fall musst man unter dem Punkt: "Brufsgenossenschaft" unbedingt "Erfasste Stunden" bzw. "monatl. Basisstunden" stehen.
Vielen Dank und Gruß 8-)
Britta

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6150
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 519 Mal
Danke erhalten: 567 Mal
Kontaktdaten:

Re: Falsche 92er Meldung

Beitragvon Steve Rückwardt » Di 6. Feb 2018, 09:44

Hallo Susanne,
Deshalb auch meine Frage wo man bei den Lohnarten die BG angeben muss.
Du musst bei der Koipie der Lohnart bzw. bei manuell Neuanlage darauf achten, welche Lohnart Du als Vorlage Du verwendest. Bei Klick auf den letzten, aktuellsten Zeitraum findest Du die Einträge zur vorherigen Prüfung. Diese werden mitkopiert/angelegt, ohne dass Du darauf Zugriff hast.
20180206_bg_eintrag_lohnart.jpg
20180206_bg_eintrag_lohnart_keine_stunden.jpg
Hilft Dir dies weiter?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2019 | fo plus 2018
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Susanne Sch
Mitglied

Beiträge: 89
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 10:57
Danke gesagt: 44 Mal
Danke erhalten: 16 Mal

Re: Falsche 92er Meldung

Beitragvon Susanne Sch » Mi 7. Feb 2018, 12:12

Hallo
Bei mir stehen bei der einen selbsterstellten Lohnart: "keine Stunden" denn die Stunden sollen auch nicht angerechnet werden. Da wurde der Lohn mit in die BG eingerechnet und bei der anderen stehen auch "keine Stunden" und der Lohn wurde nicht mit in die BG gerechnet. Es geht nicht um die Stunden die sind eh nur Statistik. :D

@ BDoerndl Ich habe Nachtzuschläge und Feiertagszuschläge, wenn ich die vorgegebene Lohnart nehme schmeißt er mir auf Grund der Zulagen (die nicht mit in die Nachtzuschläge fließen) einen steuerbaren und einen steuerfreien Betrag (natürlich auch SV –Frei) aus. Es ist aber zu 100 % steuerfrei und SV-Frei. Muss aber in der BG mit angerechnet werden. :)
VG
Susanne

BDoerndl
Förder-Mitglied

Beiträge: 152
Registriert: Di 27. Jun 2017, 14:03
Lexware-Software: Financial Office
Danke gesagt: 10 Mal
Danke erhalten: 13 Mal

Re: Falsche 92er Meldung

Beitragvon BDoerndl » Mi 7. Feb 2018, 12:25

@ BDoerndl Ich habe Nachtzuschläge und Feiertagszuschläge, wenn ich die vorgegebene Lohnart nehme schmeißt er mir auf Grund der Zulagen (die nicht mit in die Nachtzuschläge fließen) einen steuerbaren und einen steuerfreien Betrag (natürlich auch SV –Frei) aus. Es ist aber zu 100 % steuerfrei und SV-Frei. Muss aber in der BG mit angerechnet werden. :)
Wusste gar nicht das man in D auch noch Steuer- und SV freien Lohn erhält ;-)
Musste erst einmal googln..... und nun wundert mich das Lexware diese Form im L+G nicht irgendwie umgesetzt hat.
Vielen Dank und Gruß 8-)
Britta

Susanne Sch
Mitglied

Beiträge: 89
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 10:57
Danke gesagt: 44 Mal
Danke erhalten: 16 Mal

Re: Falsche 92er Meldung

Beitragvon Susanne Sch » Do 8. Feb 2018, 08:17

Hallo Britta,
noch gibt es so etwas. :lol:
Aber wie lange noch?
Mir geht es auch machnchmal so, das ich hier was lese was mir gar nicht bewußt war oder ich gar nicht kannte. Manchmal gibt es auch Änderungen die einfach so an mir vorbeiziehen *lach* :lol:
Es ist echt schön das es so ein Forum gibt und Steve macht das echt toll. :D
VG
Susanne


Zurück zu „Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste