Berechnung U1

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme lohn+gehalt, fehlzeiten und reisekosten.

Moderator: Steve Rückwardt

AK10365
Förder-Mitglied

Beiträge: 24
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 11:52
Lexware-Software: LuG pro
Danke gesagt: 1 Mal
Danke erhalten: 1 Mal

Berechnung U1

Beitragvon AK10365 » Fr 17. Nov 2017, 12:01

Hallo alle zusammen,
ich arbeite mit L+G pro (alle updates) Einzelplatz unter W7.
Bei einem Mandanten kommen ich nicht auf die richtige Umlageberechnung: Stundenlöhner, bei dem die Stunden krank und die anderen Stunden ordentlich getrennt eingegeben werden. Bei der Berechnung der Umlage für die einzelnen Lohnbestandteile kann ich aber nur "keine, Arbeitstage, Kalendertage und 1/30" auswählen. Damit wird die Berechnung zwangsläufig unsinnig.
In einer Musterfirma geht es richtig zu - da kann ich für die Lohnart 007 - LFZ krank "in voller Höhe" auswählen und den Rest nicht berücksichtigen lassen.
Welchen Knopf habe ich vergessen zu drücken?

Viele Grüße aus dem ausnahmsweise sonnigen Berlin

Benutzeravatar
Frank_H
Mitglied

Beiträge: 722
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 14:05
Lexware-Software: Lohn&Gehalt Plus u Pro; WAWi Premium
Wohnort: Ennepetal
Danke gesagt: 1 Mal
Danke erhalten: 152 Mal

Re: Berechnung U1

Beitragvon Frank_H » Fr 17. Nov 2017, 12:17

Hallo,

zuerst einmal würde ich zwei Dinge prüfen. Ist eine Fehlzeit Krankheit mit Entgeltfortzahlung eingetragen ?
und stehen unter 007 Stunden.

Das scheint ja so zu sein, wenn ich dich richtig verstehe? Wenn das so ist und die Option "in voller Höhe" steht dir nicht zur Verfügung, hilft nur ein Anruf an der Lexware Hotline.

Es kommt schon mal vor, das diese Option verschwindet durch Umstellung bzw. Löschung von Lohnarten. Da muß dies neu eingerichtet werden.
Beste Grüße

Frank

AK10365
Förder-Mitglied

Beiträge: 24
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 11:52
Lexware-Software: LuG pro
Danke gesagt: 1 Mal
Danke erhalten: 1 Mal

Re: Berechnung U1

Beitragvon AK10365 » So 19. Nov 2017, 14:09

Hallo Frank,
ja, so ist es und ich werde bei nächster Gelegenheit wieder einmal mit Lexware telefonieren.
Vielen Dank und einen schönen Rest-Sonntag.

Grüße aus Berlin

AK10365
Förder-Mitglied

Beiträge: 24
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 11:52
Lexware-Software: LuG pro
Danke gesagt: 1 Mal
Danke erhalten: 1 Mal

Re: Berechnung U1

Beitragvon AK10365 » Sa 16. Dez 2017, 16:27

Erfahrungsbericht

Liebe Alle,
wie angeraten hatte ich mit der kostenpflichtigen Hotline telefoniert. Die Mitarbeiterin hatte sich auch auf meinen PC geschaltet und erfolglos verschiedene Sachen versucht. Danach sollte ich eine Mail mit Lösungsmöglichkeiten erhalten.
Eine Mail kam auch, aber ohne Lösungsvorschläge.
Im danach folgenden Telefonat wurde mir zugesichert, dass ich eine Mail mit tatsächlichen Lösungsvorschlägen erhalten würde.
Darauf warte ich seitdem.

Jetzt will ich erst einmal das update auf die 2018er Version abwarten. Vielleicht baut Lexware ja still einen Fix ein.
Solange muss ich die Erstattungen für diesen Mandanten eben statt mit der teuren "Profi"-Software mit Zusatzaufwand und dem kostenlosen SV-Net machen. Die Erinnerung an die handgeschriebenen Erstattungsanträge von vor vielen Jahren hat ja auch was. :cry:

Grüße aus Berlin

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Online

Beiträge: 6699
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 559 Mal
Danke erhalten: 610 Mal
Kontaktdaten:

Re: Berechnung U1

Beitragvon Steve Rückwardt » Sa 16. Dez 2017, 23:14

Hallo AK10365,
Im danach folgenden Telefonat wurde mir zugesichert, dass ich eine Mail mit tatsächlichen Lösungsvorschlägen erhalten würde.
Darauf warte ich seitdem.
bitte mal auf diese Mail antworten und nachfragen. Es ist zwar wie üblich recht viel Betrieb zum Jahreswechsel im Support, aber evtl. ist es auch einfach "nur" untergegangen.
und dem kostenlosen SV-Net
Im Zusammenhang mit Mandanten ist das Thema kostenlos hier mittlerweile erledigt... siehe http://lex-blog.de/2017/08/17/sv-net-pr ... versionen/
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2019 | fo plus 2018
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge


Zurück zu „Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Forum unterstützen