Forum unterstützen

ELStAM für Vorjahr nachträglich anpassen

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme lohn+gehalt, fehlzeiten und reisekosten.

Moderator: Steve Rückwardt

ich bins
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 2
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 23:08
Lexware-Software: Lexware Premium 2018 /Büroservice komplett

ELStAM für Vorjahr nachträglich anpassen

Beitragvon ich bins » Mi 16. Mai 2018, 23:32

Hallo in die Runde, ich bin neu hier :)

Ich hänge mich an diesen Thread, weil mein Problem ganz ähnlich ist:
Nachdem ich eine MA 3 Monate (länger geht's nicht, dann wird automatisch Steuerklasse 6 hinterlegt) ohne ElStam mit Steuerklasse 1 abgerechnet habe, ist ElStam nun installiert, und ich wollte die darauf folgenden Abrechnungen mit ElStam vornehmen. Das betrifft allerdings alles noch 2017.

Die Ident-Nr. in den Stammdaten ist eingetragen, aber ElStam erkennt keine zu sendenden Daten; und die Abrechnungs-Vorschau ergibt immer wieder Steuerklasse 6, obwohl in den Stammdaten alles korrekt hinterlegt ist.

Es ist nur eine Mitarbeiterin, die Meldungen habe ich von Hand über Elster gesendet, das ist nicht das Problem. Allerdings hätte ich schon gerne korrekte Lohnjournale etc., die nächste Prüfung kommt bestimmt :?

Hat jemand eine Idee, wie ich korrekte Abrechnungen erstellen kann?

Vielen Dank vorab!
Sabine

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6259
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 523 Mal
Danke erhalten: 574 Mal
Kontaktdaten:

Re: ELStAM für Vorjahr nachträglich anpassen

Beitragvon Steve Rückwardt » Fr 18. Mai 2018, 21:00

Hallo Sabine,
ich bin neu hier
dann ein herzliches Willkommen. :)
Ich hänge mich an diesen Thread, weil mein Problem ganz ähnlich ist
Ich habe es dennoch mal abgetrennt und einen eigenen Thread dafür erstellt.
ist ElStam nun installiert
Installiert? ELStAM? Du meinst vermutlich Elster?
ich wollte die darauf folgenden Abrechnungen mit ElStam vornehmen. Das betrifft allerdings alles noch 2017
Das geht nicht. ELStAM kann nicht rückwirkend "integriert" werden.
aber ElStam erkennt keine zu sendenden Daten
Auch keine Anmeldungen? Was ist auf der Seite Steuerdaten denn alles angehakt?
Hat jemand eine Idee, wie ich korrekte Abrechnungen erstellen kann?
Für die rückwirkende Anpassung geht es lediglich über den Weg mit dem Haken bei der Ersatzbescheinigung. Der sollte jedoch nur gesetzt werden, wenn es auch wirklich eine Ersatzbescheinigung gibt. Daher den Schritt ggf. vorab mit dem Steuerbüro bzw. dem Finanzamt abklären.

Alle 2017er Meldungen wurden also manuell mit Lohnsteuerklasse 1 extern mit dem ElsterFormular versandt?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2019 | fo plus 2018
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

ich bins
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 2
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 23:08
Lexware-Software: Lexware Premium 2018 /Büroservice komplett

Re: ELStAM für Vorjahr nachträglich anpassen

Beitragvon ich bins » Mi 23. Mai 2018, 23:25

Hallo Steve,

Danke für das Willkommen und die Antwort.
Hatte ich schon fast befürchtet, dass das rückwirkend nicht geht :(

Angehakt ist auf der Seite Steuerdaten nichts.
Ausgewählt ist "Lohnsteuerabzug nach Lohnsteuerabzugsmerkmalen"
Die ID ist eingetragen und korrekt.
Arbeitgeber ist Hauptarbeitgeber.
Die Anmeldung hat jetzt geklappt, zum 01.01.2018 allerdings...
Alle 2017er Meldungen wurden also manuell mit Lohnsteuerklasse 1 extern mit dem ElsterFormular versandt?
genau

Ich habe es schlicht verpennt, mich rechtzeitig zu kümmern :roll: ...und jetzt habe ich den Mist
Wenn es keine Lösung gibt, werde ich es wohl auf sich beruhen lassen.
Die Lohnsteuererklärungen sind abgegeben, die Steuer ist abgeführt, und somit sollte mir auch bei der Prüfung nichts passieren - hoffe ich.

Wenn doch noch jemand einen Lösungsvorschlag hat, lasst gerne hören!

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6259
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 523 Mal
Danke erhalten: 574 Mal
Kontaktdaten:

Re: ELStAM für Vorjahr nachträglich anpassen

Beitragvon Steve Rückwardt » Fr 25. Mai 2018, 12:52

Wenn doch noch jemand einen Lösungsvorschlag hat, lasst gerne hören!
Einen Lösungsweg habe ich ja oben beschrieben. Anders wirst Du es wohl nicht gelöst bekommen.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2019 | fo plus 2018
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge


Zurück zu „Personalwesen (z.B. Lexware lohn+gehalt)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast