Erstes Buchungsjahr: Vorvorjahr möglich?

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme buchhalter, kassenbuch anlagenverwaltung.

Moderator: Steve Rückwardt

guteLaune17
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:04
Lexware-Software: Lexware Buchhalter Pro
Danke gesagt: 1 Mal

Erstes Buchungsjahr: Vorvorjahr möglich?

Beitragvon guteLaune17 » So 3. Feb 2019, 12:17

Hallo,

habe mir gerade die Demoversion Buchhalter Pro zugelegt und wollte mit den Buchungen ab 01.01.2017 loslegen (ist über-über-fällig, ich weiß). Heute ist der 03.02.2019.
Dazu muss ich logischerweise das Buchungsjahr 2017 anlegen. Als frühestes Buchungsjahr kann ich aber nur mit 2018 starten.

Liegt das an der Demoversion (kann keine Firma anlegen)?
Oder geht das grundsätzlich nicht?
(wie gesagt, das System ist noch jungfräulich - keine einzige Einstellung/Buchung bisher getätigt).

Bin dankbar für schnelle Hilfe.
Frank

Ecrivain
Mitglied

Beiträge: 834
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Danke gesagt: 5 Mal
Danke erhalten: 179 Mal

Re: Erstes Buchungsjahr: Vorvorjahr möglich?

Beitragvon Ecrivain » So 3. Feb 2019, 13:54

Dann hast du die Firma falsch angelegt. Schon bei der Anlage der Firma legst du das früheste Buchungsjahr fest. Wenn dort 2018 steht, kannst du nichts im Jahr 2017 buchen.
Freundliche Grüße Ecrivain

guteLaune17
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:04
Lexware-Software: Lexware Buchhalter Pro
Danke gesagt: 1 Mal

Re: Erstes Buchungsjahr: Vorvorjahr möglich?

Beitragvon guteLaune17 » So 3. Feb 2019, 15:51

Nein, ich habe keine Firma angelegt. In der Testphase (=Demo) gibt es eine Musterfirma, die kann man nicht ändern. Buchungen sind nicht erfolgt.
Das System ist jungfräulich.

Die Frage ist, ob ich für die Musterfirma (oder jede andere neue Firma, später, wenn die Testphase vorbei ist) als erstes Buchungsjahr 2017 anlegen kann.

Danke
Frank

Ecrivain
Mitglied

Beiträge: 834
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Danke gesagt: 5 Mal
Danke erhalten: 179 Mal

Re: Erstes Buchungsjahr: Vorvorjahr möglich?

Beitragvon Ecrivain » So 3. Feb 2019, 18:02

Das ist richtig, die Musterfirma ist zwar zum Üben, aber nicht, um "Altdatenerfassung" zu betreiben. Hier kannst du nur das Jahr 2018 bebuchen. Wenn du deine Daten eingeben willst, lege deine Firma an mit erstem Jahr 2017 und beginne. Diese Firma kannst du dann - wenn du sicher genug bist zu deiner Musterfirma machen und die dann tatsächlich für die "echten" Buchungen verwenden. Hat den Vorteil, dass du dann problemlos alles in deiner Musterfirma ausprobieren kannst mit deinen Vorlagen, deinen Einstellungen etc. Die mitgelieferte Musterfirma umfasst natürlich alles und passt nicht in allen Fällen.
Freundliche Grüße Ecrivain

guteLaune17
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:04
Lexware-Software: Lexware Buchhalter Pro
Danke gesagt: 1 Mal

Re: Erstes Buchungsjahr: Vorvorjahr möglich?

Beitragvon guteLaune17 » So 3. Feb 2019, 21:58

ok. Nur noch einmal zum abschliessenden Verständnis:

Du sagst:

Bei der einzigen in der Testphase vorhandenen Firma mit Namen 'Musterfirma' gibt es Einschränkungen. So kann man bei dieser nicht Die Buchungen heute nicht in 2017 beginnen.

Wenn aber die Testphase vorbei ist, kann ich mit jeder Firma, egal wie sie bezeichnet ist, ab 1.1.2017 mit den Buchungen beginnen.

Hm.
Wenn das so wäre, wäre das eine echt dämliche Entscheidung der Lexware-Marketing Leute. Wie soll der Kunde eine Testsoftware testen, wenn sie sie den konkreten zu testenden Anwendungsfall ausschließt ..?

Verunsichert mich ein wenig ...

Danke + VG
Frank


Zurück zu „Rechnungswesen (z.B. Lexware buchhalter)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Forum unterstützen