Fragen zu Buchungen im Jahresabschluß

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme buchhalter, kassenbuch anlagenverwaltung.

Moderator: Steve Rückwardt

kehri
Mitglied

Beiträge: 80
Registriert: Di 9. Feb 2016, 17:11
Lexware-Software: Lexware Buchhalter 2017 V 22.05
Danke gesagt: 10 Mal
Danke erhalten: 1 Mal

Fragen zu Buchungen im Jahresabschluß

Beitragvon kehri » Fr 1. Feb 2019, 18:57

Hallo zusammen,

bin dabei einen halbfertigen Jahresabschluß fertig zu stellen. Auf dem Konto 1600 Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen gibt es zwei Buchungen, bei denen ich mich frage, wie sie zustande gekommen sind. Im Bericht, Sachkonten ist am 31. 12. wurde eine "Summe Kreditoren Soll" gebucht, die auf der Soll-seite des Kontos erscheint. Die Gegenbuchung dazu lautet "div". Kann es sein, das LW diese Buchung im Zuge des Abschlusses automatisch generiert?

Kurioser Weise ist darunter eine Buchung auf der Haben-Seite des Konto "Summe Kreditoren Haben". Der Saldo dieser beiden Buchungen wurden dann mit dem EB-Wert saldiert und so kam's zum Schlußsaldo des Kontos.

In der Bilanz passiert dann etwas sehr merkwürdiges. Das Konto 1600 Vblk L/L weist in der Sachkontenansicht einen anderen Saldo aus. Er höher als der Schlussbilanz-Wert, die Differenz dafür taucht uin der Bilanz dann auf der Aktivseite auf.

Alles sehr kurios. Weiß jemand, wei die oberen Buchungen zustande gekommen sein könnten?
Und hat jemand einen Tipp, was mit den Verbindlichkeiten auf der Aktivseite zu tun ist? Bzw. wie sie da überhaupt hingeraten sein können?

Vielen Dank im Voraus für Eure Tipps und VG,

Kehri

Ecrivain
Mitglied

Beiträge: 834
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Danke gesagt: 5 Mal
Danke erhalten: 179 Mal

Re: Fragen zu Buchungen im Jahresabschluß

Beitragvon Ecrivain » Sa 2. Feb 2019, 16:03

Was solll daran kurios sein? Du solltest dich einmal mit den Ausweisvorschriften auseinandersetzen.

Seit Jahren schon müssen debitorische Kreditoren (also Lieferanten mit Soll-Saldo) unter den sonstigen Forderungen und kreditorische Debioren (also Kunden mit Haben-Saldo) unter den sonstigen Verbindlichkeiten ausgewiesen werden! Das wird hier also richtig ausgewiesen.
Freundliche Grüße Ecrivain

kehri
Mitglied

Beiträge: 80
Registriert: Di 9. Feb 2016, 17:11
Lexware-Software: Lexware Buchhalter 2017 V 22.05
Danke gesagt: 10 Mal
Danke erhalten: 1 Mal

Re: Fragen zu Buchungen im Jahresabschluß

Beitragvon kehri » Mo 4. Feb 2019, 17:08

Hallo,

die Position "debitorische Kreditoren" bzw. deren Ausweis auf der Aktivseite der Bilanz habe ich nachvollzogen, vielen Dank! Auf der Passivseite der Bilanz wird unter "Verbindlhchkeiten aus L/L" die Summe aus Habensaldo (Vblk) und debitorischen Kreditoren ausgewiesen. Was ich allerdings nicht nachvollziehen kann, ist die Sollbuchung auf dem Konto "Verbindlichkeiten L/L". Diese Buchung muss bei der Generierung des Abschlusses automatisch entstanden sein, denn eine solche Buchung ist nicht im Journal. Noch ein Hinweis dafür ist, dass als Gegenkonto "diverse" angegeben wird. Ich würde gerne verstehen, was Lexware hier bucht. Ich hoffe irgendjemand kann mir einen heißen Tipp geben. Vielen Dank im Voraus.

VG, Kehri

kehri
Mitglied

Beiträge: 80
Registriert: Di 9. Feb 2016, 17:11
Lexware-Software: Lexware Buchhalter 2017 V 22.05
Danke gesagt: 10 Mal
Danke erhalten: 1 Mal

Re: Fragen zu Buchungen im Jahresabschluß

Beitragvon kehri » Mo 4. Feb 2019, 18:29

Hallo,

habe die Antwort auf die Frage gefunden. Gar nicht so schwer, der fragliche Betrag sind einfach nur die summierten Jahresverkehrszahlen der Kreditoren im Soll. Auch ist mir nun klar, wieso in der Bilanz die debitorsischen Kreditoren ausgewiesen werden (Saldierungsverbot § 246 Abs 2 HGB) und wieso man zum Schlusssaldo des Vblk-kontos die deb. Kred. hinzurechnen muss, wenn man sie auf der Passivseite ausweist. Man so zwar eine längere Bilanz aber per Saldo stimmen die Werte...

Manchmal braucht's nen Moment, bis der Groschen fällt ;-)

Ecrivain
Mitglied

Beiträge: 834
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Danke gesagt: 5 Mal
Danke erhalten: 179 Mal

Re: Fragen zu Buchungen im Jahresabschluß

Beitragvon Ecrivain » Mo 4. Feb 2019, 21:14

wieso man zum Schlusssaldo des Vblk-kontos die deb. Kred.
Nein, dies sind keine Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen, sondern sonstige Verbindlichkeiten! Der Grund für diese Verbindlichkeit ist ja nicht, dass etws an dich geliefert wurde, sondern dass ein Kunde zuviel bezahlt hat. Das gilt auch für debitorische Kreditoren - dies sind sonstige Forderungen, nicht Forderungen aus Lieferungen und Leistungen.
Freundliche Grüße Ecrivain


Zurück zu „Rechnungswesen (z.B. Lexware buchhalter)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Forum unterstützen