Forum unterstützen

Jahreswechsel Umsatzsteuerüberhang

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme buchhalter, kassenbuch anlagenverwaltung.

Moderator: Steve Rückwardt

Ecrivain
Mitglied

Beiträge: 668
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Danke gesagt: 4 Mal
Danke erhalten: 146 Mal

Re: Jahreswechsel Umsatzsteuerüberhang

Beitragvon Ecrivain » Sa 5. Mai 2018, 12:14

1545 muss sowohl der Aktiv- als auch der Passivseite zugeordnet sein, wie ich das ja schon oben beschrieben habe!
Bei dir dürfte aber noch ein anderer Fehler vorliegen - ich vermute, dass auf dem Konto ein negativer Betrag als Saldo steht und dann wäre es eine Verbindlichkeit.
Freundliche Grüße Ecrivain

gerd
Mitglied

Beiträge: 9
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 16:19
Lexware-Software: financial office
Danke gesagt: 1 Mal

Re: Jahreswechsel Umsatzsteuerüberhang

Beitragvon gerd » Di 15. Mai 2018, 18:58

Ich muss hier leider passen. Ist denn der Saldo auch eine Forderung oder doch eine Verbindlichkeit?
Wie am Anfang geschrieben eine Forderung (mit Ust.überhang) .

gerd
Mitglied

Beiträge: 9
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 16:19
Lexware-Software: financial office
Danke gesagt: 1 Mal

Re: Jahreswechsel Umsatzsteuerüberhang

Beitragvon gerd » Mo 4. Jun 2018, 10:36

Ich muss hier leider passen. Ist denn der Saldo auch eine Forderung oder doch eine Verbindlichkeit?
Wie am Anfang geschrieben eine Forderung (mit Ust.überhang) .
Keiner eine Idee, was lexware für ein Problem hat, das ich 1545 beim Jahreswechsel nicht wählen darf?

Ecrivain
Mitglied

Beiträge: 668
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Danke gesagt: 4 Mal
Danke erhalten: 146 Mal

Re: Jahreswechsel Umsatzsteuerüberhang

Beitragvon Ecrivain » Mo 4. Jun 2018, 13:32

Vielleicht liegt es auch daran, dass im Saldovortrag alle Vor- und Umsatzsteuerkonten auf 1791 gebucht werden sollten, damit die Konten für das neue Jahr wieder "frei" sind. Aber erst nach dem Jahresabschluss - davor können wir hier nur mutmaßen. Wenn 1545 beiden Bilanzseiten zugeordnet wurden, dann wird es bei Lexware richtig ausgewiesen. Wir wissen ja nicht, wie und was du gebucht hast.
Freundliche Grüße Ecrivain

gerd
Mitglied

Beiträge: 9
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 16:19
Lexware-Software: financial office
Danke gesagt: 1 Mal

Re: Jahreswechsel Umsatzsteuerüberhang

Beitragvon gerd » Mo 4. Jun 2018, 14:04

Danke für die schnelle Antwort.

Lexware erlaubt mir nur das 1790 zu benutzen. Darf ich denn die Umsatzsteuerfordeung die zu dem Zeitpunkt noch beim Finanzamt offen war, als Verbindlichkeit auf 1790 buchen? Lexware schreibts da ja, da je nach Zahllast oder Forderung die entsprechenden Konten zu verwenden sind. Es erlaubt mir aber nicht, ein forderungskonto auszuwählen.

Ermittelt Lexware selbstständig ob Zahllast oder Forderung vorhanden ist?
Wenn ja wie bzw. mit welchen Konten?


Zurück zu „Rechnungswesen (z.B. Lexware buchhalter)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste