Forum unterstützen

PayPal in den Lexware-Produkten

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme buchhalter, kassenbuch anlagenverwaltung.

Moderator: Steve Rückwardt

Jens_Berlin
Mitglied

Beiträge: 10
Registriert: So 11. Mär 2018, 15:21
Lexware-Software: Buchhalter
Danke gesagt: 1 Mal
Danke erhalten: 1 Mal

PayPal in den Lexware-Produkten

Beitragvon Jens_Berlin » So 11. Mär 2018, 15:30

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu und habe mich für Lexware entschieden, weil ich sowohl eine Stiftung bilanzieren, einen Verein als EÜ und noch ein kleines Gewerbe als EÜ mit StB-Schnittstelle buchen muss. Ich hatte eine ganze Weile recherchiert und mich dann für die Buchhaltung Plus entschieden, mehrmandantenfähig und beherrscht das übliche Buchhaltungs-Gedöns. Zwar fehlt die Anlagenbuchhaltung, aber damit kann ich leben (verständlich ist es aber für mich dennoch nicht, ein Buchhaltungsprogramm ohne volständige Anlagenbuchhaltung anzubieten).

Nun bereue ich die Entscheidung aber schon wieder, weil ich feststellen muss, dass Lexware nicht mit einer PayPal-API umgehen kann - wann wird dieses Manko behoben? Auf die Idee, dass so etwas im 21. Jahrhundert noch vorkommt, bin ich beim besten Willen überhaupt nicht gekommen...

Alternativ: Gibt es mehrmandantenfähige Lexware-Produkte, die das können?

Besten Dank
Jens

Lutze
Mitglied

Beiträge: 147
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 19:40
Lexware-Software: Büro-easy2016 v29.04
Danke gesagt: 1 Mal
Danke erhalten: 20 Mal

Re: PayPal in den Lexware-Produkten

Beitragvon Lutze » So 11. Mär 2018, 16:20

Also Büroeasy kann das, deshalb kann ich mir fast nicht vorstellen das die anderen Produkte dies nicht können.

Ecrivain
Mitglied

Beiträge: 634
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 19:06
Lexware-Software: diverse (Buchhaltung, Warenwirtschaft, Lohn + Gehalt, Reisekosten, Banking)
Danke gesagt: 4 Mal
Danke erhalten: 141 Mal

Re: PayPal in den Lexware-Produkten

Beitragvon Ecrivain » So 11. Mär 2018, 18:39

Also Büroeasy kann das, deshalb kann ich mir fast nicht vorstellen das die anderen Produkte dies nicht können.
Das können nur der Finanzmanager und Büro Easy, da die anderen Programme alle nur mit HBCI arbeiten - aus Sicherheitsgründen. Webbanking wie es für Paypal benötigt wird, ist nicht so gut gesichert wie HBCI. Ausserdem ist für Webbanking sehr viel mehr Anpassungsarbeit notwendig, da die Banken immer einmal wieder ihr "Erscheinungsbild" verändern.

Aber: Büro Easy ist mehrmandantenfähig, ist allerdings in mancher Hinsicht für einen Buchhaltungsprofi etwas erklärungsbedürftig. Man kann aber bilanzieren und Einnahmenüberschussrechnungen erstellen (Einstellung bei der Errichtung der jeweiligen Firma), als Anlagenbuchhaltung gibt es den AfA-Rechner, der eine relativ einfache Form darstellt, aber die jährlichen AfA ermittelt und übergibt und mit der die Grundlage auch für den Anlagenspiegel für die E-Bilanz als auch für die Anlage AVEÜR erstellt (man muss aber tippen, eine Übergabe erfolgt nicht). Und: die E-Bilanz kann aus Büro Easy heraus erstellt werden. Ebenso UStVA und UStE.
Freundliche Grüße Ecrivain

Jens_Berlin
Mitglied

Beiträge: 10
Registriert: So 11. Mär 2018, 15:21
Lexware-Software: Buchhalter
Danke gesagt: 1 Mal
Danke erhalten: 1 Mal

Re: PayPal in den Lexware-Produkten

Beitragvon Jens_Berlin » Mo 12. Mär 2018, 09:19

Hi zusammen,

das Sicherheitsthema ist kein Argument. Ob jemand ein PayPal-Konto führt oder nicht (oder aufgrund von Marktzwängen einfach führen MUSS) liegt in dessen Risikobewertung. PayPal stellt eine recht einfache API zur Verfügung. Viele Produkte im Markt beherrschen diese API. Ich bin der Ansicht, dass ein Buchhaltungsprogramm mit einer Verbreitung wie Lexware sie hat, so etwas beherrschen sollte. Masn kann das Modul ja an- und abschaltbar machen, wer's nicht braucht... Aber in diesen Zeiten zu sagen, "PayPal unterstützen wir nicht", ehrlich, das halte ich für sehr gewagt. Ich habe in meinem kleinen Tierschutzverein schon hunderte von Einzahlungen über PayPal, wie soll das bei einem Händler laufen? In der letzten Firma, mit der ich zusammengearbeitet habe (mit einem anderen Programm allerdings) da hatten wir zehntausende Buchungen. Automatisierung ist heutzutage kein Feature sondern ein Muss.

LG, Jens

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6238
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 523 Mal
Danke erhalten: 573 Mal
Kontaktdaten:

Re: PayPal in den Lexware-Produkten

Beitragvon Steve Rückwardt » Mi 14. Mär 2018, 21:49

Hallo Jens,

herzlich Willkommen in der Community. :)
Ich bin der Ansicht, dass ein Buchhaltungsprogramm mit einer Verbreitung wie Lexware sie hat, so etwas beherrschen sollte.
Damit hast Du sicherlich nicht Unrecht. Das hängt hier aber u.a. auch von der Nachfrage ab. Von allen Nutzer:innen, die Lexware buchhaltung nutzen, nutzt überhaupt nur ein Bruchteil den integrirten Zahlungsverkehr, davon ein noch geringerer Bruchteil PayPal.

Das hilft Dir jetzt natürlich nicht bei Deinem Sachverhalt. Da es sich bei Lexware um Standardsoftware handelt, zählt hier durchaus immer auch die Mehrheit in der Nachfrage nach Features. Ab und an fragt mal jemand das Thema an, von einer starken Nachfrage in dem Bereich kann ich derzeit leider nichts erkennen.
Aber in diesen Zeiten zu sagen, "PayPal unterstützen wir nicht", ehrlich, das halte ich für sehr gewagt.
Ganz ehrlich: ICH bin da bei Dir. Aber in einem Land, in dem die Zahlung via Bargeld so hoch favorisiert wird und die Kartenzahlung immer noch recht weit abgeschlagen ist, ist eine PayPal Integration in ein Buchhaltungsprogramm sicherlich ein Pluspunkt, aber es wegzulassen kümmert einfach zu viele zu wenig...
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2019 | fo plus 2018
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge


Zurück zu „Rechnungswesen (z.B. Lexware buchhalter)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste