Forum unterstützen

an EU-Unternehmer weiterberechnete Inlands-Messekosten

Hier ist Platz für Themen rund um Lexware Programme buchhalter, kassenbuch anlagenverwaltung.

Moderator: Steve Rückwardt

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6117
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 517 Mal
Danke erhalten: 563 Mal
Kontaktdaten:

Re: an EU-Unternehmer weiterberechnete Inlands-Messekosten

Beitragvon Steve Rückwardt » Di 6. Mär 2018, 10:34

Hallo Barbara,

schön, dass sich nun alles geklärt hat. :)
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2019 | fo plus 2018
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

jungermann barbara
Mitglied

Beiträge: 12
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 18:49
Lexware-Software: Buchhalter plus
Danke gesagt: 3 Mal
Danke erhalten: 2 Mal

Re: an EU-Unternehmer weiterberechnete Inlands-Messekosten

Beitragvon jungermann barbara » Mi 7. Mär 2018, 22:54

Hallo Steve und Ecrivain,

nun mache ich das Thema nochmals auf. Denn der Fehler an der Sache ist der, dass die Rechnung ohne Umsatzsteuer erstellt hätte werden müssen!!
Es ist also doch das Konto 4336 Erlöse aus im anderen EG-Land steuerpflichtige Leistungen zu verwenden.

Wie heisst's so schön: Was lange währt, wird endlich gut. Ich hoffe, das stimmt auch und ich werde nun nicht weiter über richtig oder unrichtig nachgrübeln... ;)

Bis zum nächstenmal
Eure Babs!

jungermann barbara
Mitglied

Beiträge: 12
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 18:49
Lexware-Software: Buchhalter plus
Danke gesagt: 3 Mal
Danke erhalten: 2 Mal

Re: an EU-Unternehmer weiterberechnete Inlands-Messekosten

Beitragvon jungermann barbara » Mi 7. Mär 2018, 23:20

Ich probiere nochmals, einen Beitrag zu diesem Thema zu senden, da vielleicht Interesse daran besteht.

Die Rechnung an den EG-Unternehmer hätte nicht mit USt-Ausweis erstellt werden dürfen!
Sie ist also neu zu stellen und auf dem Konto 4336 Erlöse aus im anderen EG-Land steuerpflichtigen Leistungen nach § 13b UStG zu buchen.

Es grüßt B. Jungermann


Zurück zu „Rechnungswesen (z.B. Lexware buchhalter)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste