Seite 3 von 3

Re: Hilfe!!! Gundlegende Fragen :(

Verfasst: So 4. Mär 2018, 21:52
von Sarah-Marie1980
du kannst über eine einfache Excel-Tabelle die noch nicht endgültig verdienten Provisionen nachhalten. Ist m. E. nach einfacher als alle Probleme einer Bilanzierung zu haben
Wie meinst du das? Ich kann doch bei einer EÜR keine Rückstellungen machen, oder?

Re: Hilfe!!! Gundlegende Fragen :(

Verfasst: Di 6. Mär 2018, 09:31
von Lupine
...
... Du siehst, was zunächst eine einfache Frage zu sein scheint, zieht manchmal einen ganzen Rattenschwanz an weiteren Fragen nach sich.
Das war nicht meine Frage und genau hier sind wir in der Beratung.
Und genau das wollte ich dir aufzeigen. Deine Frage ist aufgrund des sehr speziellen Hintergrundes nicht einfach mit x oder y beantwortbar. Sonst fällst du nämlich vielleicht massiv auf die Nase und der, der dir hier geschrieben hat x sei richtig bzw. machbar, wird sich mit deinem mindestens ebenso massiven Ärger konfrontiert sehen. Möglicherweise kommst du dann auch auf die Idee, demjenigen deinen - vielleicht sehr erheblichen! - Schaden anlasten zu wollen.

Re: Hilfe!!! Gundlegende Fragen :(

Verfasst: Mi 7. Mär 2018, 08:55
von Buchhaltung
Guten Morgen Sarah-Marie,

bei manchen Fragen hilft dir sogar das Finanzamt weiter. Du kannst direkt da anrufen. Ich habe bisher immer Glück gehabt und nette Kontaktpersonen gehabt, die mir gut weitergeholfen haben.

Sind die 17 qm ein eigenes Zimmer? Oder der Teil eines Raumes? Ich würde direkt jeden Monat die Aufwendung an Privateinlage buchen, da ja kein Geld fließt. Ob das korrekt ist, weiß ich nicht.

LG Die Buchhaltung

Re: Hilfe!!! Gundlegende Fragen :(

Verfasst: Di 13. Mär 2018, 10:34
von Lupine
Eines fiel mir gerade auf, Ecrivain:

Du erwähntest eine mögliche Aktivierung des Arbeitszimmers als notwendiges (Sonder-)Betriebsvermögen. Das ist m. E. zumindest bezüglich der Räumlichkeit selbst nicht richtig so, da es sich offensichtlich um ein Mietobjekt handelt - es wurde ja erwähnt, dass die Miete vom privaten Konto abgeht. Anders sieht dies mit dem Mobiliar aus, bei diesem käme im Fall einer Bilanzierung tatsächlich eine Aktivierung in Frage.

Stimmst du da mit mir überein?

Re: Hilfe!!! Gundlegende Fragen :(

Verfasst: Di 13. Mär 2018, 17:02
von Ecrivain
Eines fiel mir gerade auf, Ecrivain:

Du erwähntest eine mögliche Aktivierung des Arbeitszimmers als notwendiges (Sonder-)Betriebsvermögen. Das ist m. E. zumindest bezüglich der Räumlichkeit selbst nicht richtig so, da es sich offensichtlich um ein Mietobjekt handelt - es wurde ja erwähnt, dass die Miete vom privaten Konto abgeht. Anders sieht dies mit dem Mobiliar aus, bei diesem käme im Fall einer Bilanzierung tatsächlich eine Aktivierung in Frage.

Stimmst du da mit mir überein?
Wenn angemietet wirst, hast du Recht. Dann ist - wie du schreibst - beim Mobiliar zu prüfen.