Import von Stripe-Transaktionsgebühren

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware SaaS Lösung lexoffice.

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
_kaiwolf
lex-forum "Frischling"
Beiträge: 2
Registriert: So 12. Mai 2019, 21:17
Lexware-Software: Lexoffice
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Import von Stripe-Transaktionsgebühren

Beitrag von _kaiwolf » So 12. Mai 2019, 21:31

Schönen guten Abend zusammen :)

Leider bin ich über die Foren-Suche zum Thema »Stripe« nicht fündig geworden. Wir nutzen Lexoffice und seit kurzem Stripe als Payment-Gateway um Kreditkartenzahlungen & Co. in unserem Onlineshop entgegennehmen zu können. Und das stellt uns bei Lexoffice bereits nach der ersten Zahlung vor kleine Problemchen.

Und zwar bei der Abrechnung der Stripe-Gebühren – diese werden in der CSV-Datei nicht als einzelne Transaktion, sondern nur als Spalte »Transaktiongebühr« wodurch sich die Gebühren nicht als eigene Transaktion importieren lassen. Hat hier im Forum jemand schon eine Lösung für dieses Problem gefunden?

Vorab vielen Dank
Kai

lorald
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Di 19. Mär 2019, 11:30
Lexware-Software: lexoffice - Buchhaltung & Financen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Import von Stripe-Transaktionsgebühren

Beitrag von lorald » Mo 13. Mai 2019, 09:45

Hallo Kai,

nein, stripe kenne ich nicht.
Aber könnte man die CSV-Datei nicht doppelt importieren? Einmal die Gebührenspalte als "Betrag" zuordnen?

Gruß lorald

_kaiwolf
lex-forum "Frischling"
Beiträge: 2
Registriert: So 12. Mai 2019, 21:17
Lexware-Software: Lexoffice
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Import von Stripe-Transaktionsgebühren

Beitrag von _kaiwolf » Mo 13. Mai 2019, 10:17

Hallo lorald,

vielen Dank für Deine Antwort, das scheint leider auch nicht ganz optimal zu sein, da Stripe selbst auch in keiner Spalte irgendwo auftritt für die Zuordnung als Zahlungsempfänger.

Was ich mir im Laufe des gestrigen Abends noch einmal überlegt hatte, war, dass ich jeweils zum Monatsabschluss mir die Transaktionen des vergangenen Monats als CSV exportiere, die Spalte »Transaktionsgebühren« summiere und mir eine eigene kleine Vorlage bastle und am Ende des jeweiligen Monats die Stripe-Gebühren summiert einlese, damit ich das nicht für jede einzelne Transaktion machen muss.

Ich habe zum besseren Verständnis auch einmal eine CSV (als Excel-Datei, da CSV hier nicht hochgeladen werden kann) hier angehängt, wie sie bei Stripe rausfällt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten
Forum unterstützen