Seite 1 von 1

Daten nach Neuinstallation einlesen

Verfasst: Mo 4. Feb 2019, 19:05
von Effel
Hallo.
Ich musste Windows neu installieren. Habe nun auch Quicksteuer 2018 wieder installiert und möchte meine Daten mit dem letzten Stand wieder haben. Zwar habe ich eine Datensicherung gemacht, aber erstens nicht vom allerletzten Stand, und zweitens "weiß" das Programm nun auch nicht mehr, dass ich die Erklärung per Elster verschickt und den Bescheid eingelesen habe. Nun bin ich mir ziemlich sicher, dass die Daten nicht nur in der Sicherung, sondern auch in einer Art Arbeitsverzeichnis gelegen haben müssen. Denn wenn man Quicksteuer startet, sind sie ja immer sofort mit dem letzten Stand präsent. In den "Eigenen Dateien" finde ich einige Ordner mit kryptischen Namen wie {57f7f14a-a1a7-4c8b-b73d-bd3005e0efe8}, von denen einer auch vom Datum her ganz gut passen würde. Leider kann das Programm scheinbar nicht darauf zugreifen (etwa durch "Import" oder ähnliches.
Meine Frage: Wie kann ich den alten Stand auch ohne Backup wiederfinden und in das neu installierte Quicksteuer einlesen?
Danke schon mal für eure Hilfe.

Re: Daten nach Neuinstallation einlesen

Verfasst: So 10. Feb 2019, 22:00
von Steve Rückwardt
Hallo Effel,

herzlich Willkommen in der Community. :)

Ich bin etwas verwirrt:
Effel hat geschrieben:Ich musste Windows neu installieren
und
Effel hat geschrieben:In den "Eigenen Dateien" finde ich einige Ordner mit kryptischen Namen
passen nicht so ganz zusammen. Denn mit der Neuinstallation sind ja - sofern nicht vorher gesichert - alle Daten auch weg. Du wirst also keine alten Daten in diesen Systemordnern mehr finden.