Datumsformat (TT.MM.JJJJ) anstatt (TT.MM.JJ)

Hier ist Platz für Themen rund um die Lexware Programme Quicken und Finanzmanager.

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
EK1977
lex-forum "Frischling"
Beiträge: 2
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 16:31
Lexware-Software: Finanzmanager 2018
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Datumsformat (TT.MM.JJJJ) anstatt (TT.MM.JJ)

Beitrag von EK1977 » Fr 11. Jan 2019, 05:33

Ich habe da ein Problem mit dem Datumsformat des Finanzmanagers: In den Buchungen wird es immer als TT.MM.JJ angezeigt.

Ich wechsele nach Jahren von WMG wieder zum Finanzmanger und bin doch über die Darstellung etwas irritiert.
Denn auch auf den Websites meiner Banken werden die Valtuta-Daten etc. im Format TT.MM.JJJJ angezeigt.

Gibt es keine Möglichkeit, die Ansicht im "Kontenblatt" oder in der "Buchungsliste" auf vierstellig (TT.MM.JJJJ) zu ändern?

Wir schreiben das Jahr 2019 und es sollte eigentlich kein Thema sein, die Jahreszahlen vierstellig anzuzeigen.
Im Programm selbst kann man das Format nicht einstellen.

Der Grund für meinen Wechsel zurück auf Finanzmanager, ist die bessere Budget-Erstellung, die auch massiv besser ist, als bei der Konkurrenz. Ein Datumsformat in der Art (TT.MM:JJJJ) habe ich eigentlich als selbstverständlich angesehen.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Alles Gute für 2019!

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7176
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 647 Mal
Kontaktdaten:

Re: Datumsformat (TT.MM.JJJJ) anstatt (TT.MM.JJ)

Beitrag von Steve Rückwardt » Di 15. Jan 2019, 23:23

Hallo EK1977,

herzlich Willkommen in der Community. :)
EK1977 hat geschrieben:Im Programm selbst kann man das Format nicht einstellen.
Ich habe hierfür auf die Schnelle leider auch keine Einstellmöglichkeit gefunden. Jedoch verstehe ich die Problematik vermztlich auch noch nicht so wirklich. Was macht es für einen Unterschied ob 19 oder 2019 dort zu sehen ist!?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

EK1977
lex-forum "Frischling"
Beiträge: 2
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 16:31
Lexware-Software: Finanzmanager 2018
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Datumsformat (TT.MM.JJJJ) anstatt (TT.MM.JJ)

Beitrag von EK1977 » Mi 16. Jan 2019, 01:15

Werter Herr Rückwardt,

erst einmal Danke für die Antwort.

Ihre Frage, welchen Unterschied es machen würde, ob eine Jahreszahl im Format (JJJJ) oder (JJ) angezeigt wird, kann ich ganz grundsätzlich beantworten:

1. Das Format (TT.MM.JJJJ) ist für Datumsangaben, heute, Standard. Wir sind nicht in den 1970er oder 1980er, wo man Speicherplatz sparen
musste.

2. Durch das Format (TT.MM.JJJJ) ist ein Wert problemlos als Datum zu erkennen und dies macht das Arbeiten wesentlich entspannter.

Grundsätzlich sollte das GUI, vor allem des "Kontenblatts" überholt werden und optisch verbessert werden.
Hier vor allem was Farbschemata (das Grau für Girokonten ist anstrengend) und Anzeigefilter angeht.

Eine Eingrenzung der Umsätze auf einen definierten Zeitraum (Monat, Quartal, Jahr) sollte ohne "Reporting Tool" möglich sein.

Die Verschlechterung des GUI ist auch ein Kritikpunkt der nicht selten bei "Rezensionen" des "Finanzmanagers" bzw. "Quicken" genannt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager
Beiträge: 7176
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 647 Mal
Kontaktdaten:

Re: Datumsformat (TT.MM.JJJJ) anstatt (TT.MM.JJ)

Beitrag von Steve Rückwardt » Do 17. Jan 2019, 23:45

EK1977 hat geschrieben:Werter Herr Rückwardt
So förmlich haben wir es hier nicht. :)
EK1977 hat geschrieben:Das Format (TT.MM.JJJJ) ist für Datumsangaben, heute, Standard.
Hm, ok.
EK1977 hat geschrieben:Durch das Format (TT.MM.JJJJ) ist ein Wert problemlos als Datum zu erkennen und dies macht das Arbeiten wesentlich entspannter.
Also ich habe auch mit TT.MM.JJ kein Problem, dies als Datum zu identifizieren. Aber ok, jede/r ist halt anders.

Was die optischen Kritikpunkte betrifft, ist das sicherlich Geschmackssache. :)
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2019 | FiMa 2020 | fo plus 2019
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

Antworten
Forum unterstützen