Financial Plus 1 PC (3 Firmen) - Aufsplitten auf 2 PCs mit 2/1 Firmen

Hier ist Platz für allgemeine Anfragen zu den Lexware Programmen, welche sich z.B. nicht auf einen spezifischen Bereich wie Rechnungswesen, Personalwesen, Auftragswesen etc. beziehen. (z.B. Fragen zu Datensicherung, Benutzerechte etc.)

Moderator: Steve Rückwardt

zenon
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 12:02
Lexware-Software: Lexware Financial Office V 22.5

Financial Plus 1 PC (3 Firmen) - Aufsplitten auf 2 PCs mit 2/1 Firmen

Beitragvon zenon » Fr 6. Jul 2018, 12:24

Hallo,

wir nutzen Lexware Financial Office und hier für 2 Firmen Buchhaltung und LB, für 1 Firma nur die Buchhaltung.
Letztere seit 1 1/2 Jahren, nachdem sich ein Mitarbeiter selbstständig machen wollte, aber am Anfang die Buchhaltung über unser Programm mitführen wollte.

Künftig möchte er die Buchhaltung allein weiterführen und denkt daran, Financial Office in der (basis-)Online Version bei sich zu installieren und dort dann weiterzuführen mit Rückgriffsmöglichkeit auf seine bisherigen Buchungen und möglichst auch sonstigen Einstellungen.

Ziel soll es dabei zugleich sein, dass er keinen auch nur informatorischen Zugriff auf die (bisherigen) Daten der beiden anderen Firmen hat und natürlich umgekehrt.

Welcher Weg dürfte hier der eleganteste sein? Was muss in jedem Fall neu eingerichtet werden, auf was kann über eine Rücksicherung dann zugegriffen werden?

Anmerkung: über den Weg einer Migration auf einen anderen PC habe ich mich informiert. Mir scheint aber, dass aufgrund der hinterlegten Lizenznummern evtl. Probleme auftauchen können.

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6598
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 550 Mal
Danke erhalten: 596 Mal
Kontaktdaten:

Re: Financial Plus 1 PC (3 Firmen) - Aufsplitten auf 2 PCs mit 2/1 Firmen

Beitragvon Steve Rückwardt » Mo 9. Jul 2018, 09:45

Hallo zenon,

herzlich Willkommen in der Community. :)
Welcher Weg dürfte hier der eleganteste sein?
Da es sich bei der Installation offenbar um eine komplette Neuinstallation zu handeln scheint würde ich so vorgehen:
  • Programm bei dem (Ex)MA der sich selbständig gemacht hat, installieren
  • Datensicherung auf Eurem PC erstellen
  • Datensicherung auf PC des (Ex)MA rücksichern
  • die beiden Firmen, die den (Ex)MA nichts angehen, dort im Programm über Datei - Firma - Löschen löschen
  • es sollte nun nur noch 1 Firma (max 2 mit Musterfirma) beim (Ex)MA auf dem PC vorhanden sein
Was muss in jedem Fall neu eingerichtet werden, auf was kann über eine Rücksicherung dann zugegriffen werden?
Das Elster-Zertifikat und - sofern notwendig - dakota inkl. Zertifikat.
Mir scheint aber, dass aufgrund der hinterlegten Lizenznummern evtl. Probleme auftauchen können.
Nur dann, wenn Du die Installation mit der gleichen Seriennummer durchführen willst. Wenn der (Ex)MA sich eine eigene Version kauf, dann ist alle gut. :)

Hilft Dir das weiter?
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2019 | fo plus 2018
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge

zenon
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 12:02
Lexware-Software: Lexware Financial Office V 22.5

Re: Financial Plus 1 PC (3 Firmen) - Aufsplitten auf 2 PCs mit 2/1 Firmen

Beitragvon zenon » Mi 11. Jul 2018, 10:30

Hallo,

danke für die Antwort. Im Prinzip habe ich mir das auch so gedacht und "im (Eriwan)-Prinzip" hat es auch so funktioniert.

D.h. Neuinstallation auf anderem PC hat geklappt, Einspielen des Backups auch, alle 3 Firmen waren - soweit ich das überblicken konnte - mit allen wichtigen Daten vorhanden und zwei Firmen konnten mit ihren Verlaufsdaten auch gelöscht werden.

Dann aber das Malheur: für die übrig gebliebene Firma (des Mitarbeiters) konnte das Elster-Zertifikat nicht verifiziert werden, d.h. nach PW-Eingabe erscheint immer die Meldung "ungültiges Passwort". Fehleingaben schließe ich aus: auf dem Quell-PC läuft das alles weiterhin einwandfrei, die Elster-Konfiguration kann je nach Firma problemlos gewechselt werden.

Reparaturversuche am Elster-Modul blieben vergebens.
Vergeblich auch der Versuch, die Firmendaten des Quell-PCs ganz ohne Elster-Daten zu speichern und dann erst beim Neu-PC die entsprechenden Konfigurationsangaben zu editieren. Das Ergebnis blieb immer gleich - Meldung des falschen Passworts.
Die Sache verschlimmerte sich noch, wenn ich den Pfad für das Elster-Modul (.pfx) speicherte: dann konnte die Buchhaltung gar nicht mehr gestartet werden, vorher poppte die Fehlermeldung

"C:\Program Files (x86)\Common Files\Lexware\Elster\ericapi.dll ist entweder nicht für die Ausführung unter Windows vorgesehen oder enthält einen Fehler. Installieren Sie das Programm mit den Originalinstallationsmedium erneut oder wenden Sie sich an den Systemadministrator oder Softwarelieferanten, um Unterstütztung zu erhalten"

auf.

Ich habe deshalb sowohl Elster als auch das "Financial Office" am Test-Zweitrechner komplett deinstalliert und würde es gern noch einmal mit dem Original-Setup-Programm für die basis-Variante (monatliche Zahlweise) versuchen. Kann ich diese, um alle Fehler auszuschließen, irgendwo downloaden, ohne mich erneut registrieren und erneut bezahlen zu müssen?

zenon
lex-forum "Frischling"

Beiträge: 3
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 12:02
Lexware-Software: Lexware Financial Office V 22.5

Re: Financial Plus 1 PC (3 Firmen) - Aufsplitten auf 2 PCs mit 2/1 Firmen

Beitragvon zenon » Mi 11. Jul 2018, 18:48

Ergänzung und Update zu meinem letzten Beitrag:

Ich habe hier gelesen, dass andere mit dem Elster Zertifikat Schwierigkeiten hatten, wenn ihr Windows nicht auf dem neuesten Update-Stand war. Gelesen - versucht: Windows (7) auf den neuesten Stand gebracht und siehe da - auch bei mir muckte das Zertifikat bei Passwort-Eingabe nicht mehr. Alles funktioniert jetzt also, wie es soll.

Danke für die geleistete Hilfe.

Benutzeravatar
Steve Rückwardt
Administrator / Community Manager

Beiträge: 6598
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:33
Lexware-Software: siehe Signatur
Wohnort: Merseburg
Danke gesagt: 550 Mal
Danke erhalten: 596 Mal
Kontaktdaten:

Re: Financial Plus 1 PC (3 Firmen) - Aufsplitten auf 2 PCs mit 2/1 Firmen

Beitragvon Steve Rückwardt » So 15. Jul 2018, 09:15

Alles funktioniert jetzt also, wie es soll.
Wenige Dinge lese ich lieber. :)

Danke für Deine Rückmeldung.
Beste Grüsse

Steve
lex-forum Team
_____________________________________________________________________________
genutzte Software: fo premium 2018 | FiMa 2019 | fo plus 2018
Win7 Pro, i5 3.2GHz, 32GB RAM, SSD

Dir hat die Antwort weitergeholfen? Das freut mich. Du kannst gern etwas Trinkgeld in den Hut werfen, wenn Du magst und lex-forum.net damit unterstützen. Vielen Dank. <3

Forenregeln | Feedback | Tipps für Foreneinträge


Zurück zu „allgemeine Fragen zu den Lexware Programmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Forum unterstützen