Seite 3 von 11

Re: Buchhalter 2013 und Windows 10 Pro 64

Verfasst: Mi 2. Nov 2016, 00:18
von Steve Rückwardt
Hallo Tom,
selvato hat geschrieben:Lexware buchhalter 2013 Version 18.05
Letzte Sicherung lautet: BH1852_160829_212958
das widerspricht sich. :) Die Sicherungsdatei sagt, es ist eine 18.52, keine 18.05. Und die 18.52 ist die Version inkl. dem Service-Pack. Also hattest Du diesen Versionsstand bereits. Um die 18.52 installieren zu können, brauchst Du mindestens 18.50 als installiertes Produkt. Sonst kannst Du diese Sicherung am Ende auch gar nicht einspielen.

Also bitte nochmal die Ablage etc. durchsuchen, ob Du dort die Zwischenversions-CD findest, mit welcher die 18.50 installiert werden kann.

Re: Buchhalter 2013 und Windows 10 Pro 64

Verfasst: Mi 2. Nov 2016, 17:53
von selvato
Hi Steve,

doch doch es ist so :oops:
Ich habe extra nochmal eine neue Sicherung gemacht.

Anbei zwei Screenshots.

Hi Steve,

doch doch es ist so :oops:
Ich habe extra nochmal eine neue Sicherung gemacht.

Anbei zwei Screenshots.

Lexware buchhalter 2013 Version 18.05
Lexware buchhalter 18.05.JPG
Aktuelle Sicherung lautet: BH1852_161102_173317
Lexware buchhalter Sicherung BH1852_161102_173317.JPG
Mittlerweile habe ich Lexware buchhalter 2013 auf meinem Notebook Windows 10 Pro 64 installiert.
Der Installationsablauf war ohne Probleme, leider läßt sich das Programm nicht starten.

LG
Tom

LG
Tom

Re: Buchhalter 2013 und Windows 10 Pro 64

Verfasst: Mi 2. Nov 2016, 18:04
von Steve Rückwardt
selvato hat geschrieben:Lexware buchhalter 2013 Version 18.05
Wenn Du unten auf Details klickst, steht dort bei der buchhalter Anwendung auch noch 18.05? Oder 18.52?

Re: Buchhalter 2013 und Windows 10 Pro 64

Verfasst: Mi 2. Nov 2016, 18:12
von selvato
DETAILS:
Lexware buchhalter> Version 18.52
Datenbank> SQLite Version 3.0

Re: Buchhalter 2013 und Windows 10 Pro 64

Verfasst: Fr 4. Nov 2016, 14:01
von Steve Rückwardt
selvato hat geschrieben:Lexware buchhalter> Version 18.52
Dann ist das bereits die aktuellste Version für diese Jahresversion. Das Service-Pack ist wie erwähnt auch nicht für Win10 gemacht.

Ich befürchte, Du wirst Dich doch mit einer Aktualisierung Deiner Version auf eine aktuellere Ausgabe befassen müssen. Für Win10 klappt es ab v2015, um ganz sicher zu gehen v2016.

Bei einem Update auf v2015 sind hier keine Zwischenversionen notwendig, bei Update auf v2016 oder die in Kürze erscheinende v2017 bitte den Ablauf wie hier http://lex-blog.de/2015/04/08/wechsel-a ... n-lexware/ beschrieben beachten.