Neues Dakota Zertifikat (nun stehen beide im System)

Hier ist Platz für Fragen / Themen, welche mit dakota zu tun haben. (im Hinblick auf Integration innerhalb Lexware)

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
BDoerndl
Förder-Mitglied
Beiträge: 329
Registriert: Di 27. Jun 2017, 14:03
Lexware-Software: Financial Office
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Neues Dakota Zertifikat (nun stehen beide im System)

Beitrag von BDoerndl » Di 21. Jan 2020, 12:08

Hallo,

neues Dakota Zertifikat ist eingespielt.
Gültigket 16.01.20-16.01.23
Soweit so gut.

Was mir aber aufgefallen ist das unter:
Dakota / Dakota einrichten / Zertifikate

nun aber Beide, also das aktuell gültige bis 13.03.20 steht und darunter das Neue.
Warum ist das so? Ist das nun Drama? :?:
Lieben Gruß 8-)
Britta

Sancho Pancho
Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: Sa 17. Jun 2017, 22:02
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Neues Dakota Zertifikat (nun stehen beide im System)

Beitrag von Sancho Pancho » Mi 22. Jan 2020, 22:26

Hallo Britta,

es wird erst zum Drama, wenn Du etwas versenden willst ;)

Das sollte helfen: Öffne bitte das Programm Dakota.ag über Start > Programme im Windows. Dann ganz oben auf Zertifikate klicken. Dort das alte Zertifikat durch einen Mausklick markieren und rechts auf löschen klicken. Noch eventuell ältere hinterlegte Zertifikate können ebenfalls gelöscht werden. Am Ende sollte nur das neu eingelesene Zertifikat übrig bleiben. Das Programm anschließend schließen.

Nun über Extras > Dakota > Einstellungen im Lexware die Annahmestellen aktualisieren und das Zertifikat anschließend sichern!

Danach sollte einem zukünftigen Versand nichts mehr im Wege stehen.

Viele Grüße,
Sancho

BDoerndl
Förder-Mitglied
Beiträge: 329
Registriert: Di 27. Jun 2017, 14:03
Lexware-Software: Financial Office
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neues Dakota Zertifikat (nun stehen beide im System)

Beitrag von BDoerndl » Do 23. Jan 2020, 14:02

Sancho Pancho hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 22:26
es wird erst zum Drama, wenn Du etwas versenden willst ;)
Mh......nö hat alles geklappt. Liegt wohl daran das das 1. Zertifikat noch nicht abgelaufen ist.
Sancho Pancho hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 22:26
Das sollte helfen: Öffne bitte das Programm Dakota.ag über Start > Programme im Windows. Dann ganz oben auf Zertifikate klicken. Dort das alte Zertifikat durch einen Mausklick markieren und rechts auf löschen klicken. Noch eventuell ältere hinterlegte Zertifikate können ebenfalls gelöscht werden. Am Ende sollte nur das neu eingelesene Zertifikat übrig bleiben. Das Programm anschließend schließen.
Ok Danke. Habe ich nun gemacht. Hatte das im Dakota (Direkt dort) bereits gesehen das da zwei Zertifikate stehen.
Das 1. wird aber nicht mehr als aktiv dort angezeigt (grünes Kästchen vorne).
Deshalb gab es wohl keine Probleme beim Versand.
Habs aber nun gelöscht. Und siehe da - in Lexware steht dann im Abgleich auch nur noch eines. Das Aktuelle.
Sancho Pancho hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 22:26
Nun über Extras > Dakota > Einstellungen im Lexware die Annahmestellen aktualisieren und das Zertifikat anschließend sichern!
Das neue Zertifikat war aber in Lexware breits aktualisiert.

Nun ist alles gut. Danke Dir.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BDoerndl für den Beitrag:
Sancho Pancho
Lieben Gruß 8-)
Britta

Antworten
Forum unterstützen