Meldecenter funktioniert nicht mehr

Hier ist Platz für Fragen / Themen, welche mit dakota zu tun haben. (im Hinblick auf Integration innerhalb Lexware)

Moderator: Steve Rückwardt

Antworten
Ralf Trebuth
lex-forum "Frischling"
Beiträge: 1
Registriert: Sa 20. Nov 2021, 15:19
Lexware-Software: financial office pro
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Meldecenter funktioniert nicht mehr

Beitrag von Ralf Trebuth » Sa 20. Nov 2021, 16:23

Hallo in die Runde,

ich arbeite mit lexware financial office pro 2022 Version 22.00. Bis gestern am späten Abend lief mit Lohn+Gehalt alles gut. Heute komme ich nur bis "Beitragsnachweis erstellen", auch die Prüfliste weist keine Auffälligkeiten auf. Dann beginnen die Probleme:

- "Beitragsnachweise versenden" funktioniert nicht (nach sehr langem Warten kommt die Fehlermeldung (hier ohne Sonderzeichen): Call returned 401 code 401 reason Unauthorized message Login failure detail failureUrl)
- "Sendeassistent" kann ich nicht öffnen (gleiche Fehlermeldung)

Ich habe mich gefragt, ob mein Zugang zum Meldecenter "deaktiviert" wurde, und habe unter "meldecenter" den Punkt "Aktivieren/Info zum Service" geöffnet. Dort steht im mittleren Bereich "Registrierung erforderlich" und daneben ein oranger Button "Service aktivieren" - heißt das, dass ich nicht mehr registriert bin und den Service erneut aktivieren muss? Das habe ich mehrfach versucht, kann mich weder mit meinem Benutzerkonto anmelden noch ein neues Benutzerkonto anlegen ...

Wer kann mir helfen? Die lexware Hotline ist erst am Montag früh wieder erreichbar ...

Danke und Gruß

Ralf


wischuweg
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Di 24. Mai 2016, 21:50
Lexware-Software: Lexware Lohn und Gehalt plus
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Meldecenter funktioniert nicht mehr

Beitrag von wischuweg » Sa 20. Nov 2021, 17:34

Guten Abend,

Lexware Lohn und Gehalt Plus, nach Installation des Updates (Version 26.00) exakt das selbe Problem.
So kann ich die Lohnabrechnung nicht abschließen und die Beitragsnachweise nicht versenden.
Bitte um schnelle Hilfe...

Gruß, Sandra

Antworten