Zinserträge u. Steuern buchen

Hallo,

wir parken die Liquiditätsüberschüsse unserer kleinen GmbH auf einem Festgeldkonto. Nun wurden zum Quartalsende erstmals die Zinsen nach Abzug von KapSt und SolZ gutgeschrieben. Jetzt bin ich unsicher, wie ich das in Lexoffice unter SKR03 korrekt verbuchen kann. Ich kann entweder nur die Nettozahlung (nach Steuerabzug) oder alle drei Positionen separat verbuchen. Richtig(er) ist natürlich letzteres, aber da gibt es Probleme:

Bruttoeinkünfte (vor Steuern) gehören nach 2650 Sonstige Zinsen
SolZ läuft unter 2208 Solidaritätszuschlag
Für die KapSt fehlt aber das korrekte Konto 1776 Kapitalertragssteuer

Wie gehe ich hier buchhalterisch korrekt vor?

Hi,

Also 1776 ist Umsatzsteuer 19% im SKR03. Aber davon ab, ja, diese Steuerart kann mangels Konto aktuell leider nicht verbucht werden.

lexoffice schreibt dazu:

Kapitalertragsteuer

Die Kapitalertragsteuer kann in lexoffice nicht abgebildet werden, da das hierfür benötigte Konto aktuell nicht zur Verfügung steht.

Kategorisieren Sie die dazugehörige Bankzahlung daher auf „Zu prüfen“, sodass Ihre Steuerberatung über die Kanzleisoftware die korrekte Buchung vornehmen kann.
Quelle

Hallo Steve,

Die 1776 war ein Typo, den ich noch grade rücken wollte. :slightly_smiling_face:

Unser Steuerberater kann und wird das am Jahresende bei der Bilanzerstellung glattziehen. Ich bin nur etwas verwundert, weshalb solche simplen Dinge in Lexoffice nicht abgebildet werden. Programmtechnisch ist das eine Angelegenheit von zwei Minuten. Lexware kannibalisiert sich damit m. E. auch nicht, denn eine Bilanzerstellung geht mit Lexoffice ja nicht.

Ein wenig OT, aber ein weiterer Randfall ist die Verarbeitung von Firmenwagen, die in Lohn+Gehalt ja abgebildet werden können, aber von Lexoffice in 1880 Unentgeltliche Wertabgabe eingeordnet wird. Korrekt wäre aber 8611 Verrechnete sonstige Bezüge aus Kfz-Gestellung. Dieses Konto gibt es aber nicht in Lexoffice. Wird also auch umgebucht werden müssen.

Es ist leider Stand der Dinge, dass manche Dinge in lexoffice Stand heute nicht funktionieren. Einiges steht auf der Feedback-Wunschliste, wofür auch abgestimmt werden kann.

Warum das bei konkreten Beispielen so ist, dass es diese Konten nicht gibt, kann ich leider nicht sagen. Ich wünschte auch, dass es bei einigen Dingen funktionieren würde.