Wie kann ich in der Warenwirtschaft den Debitoren Nummernkreis vom SKR03 einstellen

Hallo Zusammen, ich bin neu im Unternehmen und würde gerne in unserem Lexware den Debitoren Nummernkreis von SKR03 in der Warenwirtschaft hinterlegen. Zur Zeit führen wir eine Liste und tragen dann die Nummer in der Warenwirtschaft ein. Das finde ich total umständlich . Gibt es hier eine Möglichkeiten der Einstellungen dass die Nummern automatisiert vergeben werden.

Danke für eine Rückmeldung.

Hallo Barbara_Kovac_Aris,

herzlich Willkommen in der Community. :slight_smile:

Ja, gibt es. Unter Bearbeiten - Firmenangaben - Warenwirtschaft - Allgemein kannst Du den Haken bei Fibu-Kontennummer von Kunden-/Lieferantennummer übernehmen setzen. Dann wird automatisch die Kund:innennummer als Debitor;innennummer hinterlegt. Um Deinen Ausgangswunsch zu erfüllen setzt dies natürlich voraus, dass die Kund:innennummern das Format für die Debitor:innen haben, sprich 5stellig und zwischen 10000 und 69999.

Hilft Dir dies weiter?

Hallo Steve, vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung.

ich habe das geprüft und die Einstellung ist so vorgenommen .

FibuDaten Belegkreis Verkauf 10000-69999
Fibu Daten Belegkreis Verkauf 7000-99999

Der Haken Fibu-Kontennummer von Kunden/Lieferantennummer übernehmen ist gesetzt.

Wenn ich jetzt aber in der Warenwirtschaft auf Kunde neu gehe kommt eine anderer Nummer z.B. 88006

Da wird immer die nächst höhere genommen. Unter Verwaltung - Einstellungen - Nummernkreise findest Du den „Zählerstand“. Von diesem Wert aus wird dann hochgezählt.

Hilft das?

Danke dir, ich werde es nochmal prüfen.

Nun habe ich noch eine andere Frage, wir brauch eine Liste der Auftragsbestätigungen die Teilabgerechnet wurden und noch offen sind oder die noch gar nicht in eine Rechnung gewandelt wurden. Und das ganze mit Geld hinterlegt, kann das Lexware?

Bitte Themen nicht mischen. Erstelle dazu bitte ein eigenes neues Themka.
Danke.

Dieses Thema wurde automatisch 90 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.