Wechsel von Financial Office Plus auf Financial Office Profe

Guten Tag,

wir versuchen gerade einen Rechnerwechsel von Financial Office Plus auf Professional. Beide Versionen sind auf dem aktuellsten Stand.
Beide Versionen haben unterschiedliche Seriennummern.

Ein direkter Wechsel über den Punkt „Rechnerwechsel“ ist nicht möglich, da die Pro Version eine Datei LXOffice*.zip benötigt, aber bei der Sicherung der Plus version eine LFO*.zip-Datei erstellt wird.

Ist ein Update vorerst der Professional auf Pro Version notwendig, um den Rechnerwechsel durchzuführen? Wenn ja, wie ist dieser durchzuführen? Eine Suche nach einer Anleitung ist bisher vergeblich gescheitert…

Bitte um Hilfe!

Danke,
Oskar

Hallo Oskar,

nein nein, der Punkt Rechnerwechsel dient dazu, Programm bzw. die vom PC 1 auf PC 2 zu bekommen.

In Deinem Fall ist es ein Rechnerwechsel und ein Programmwechsel. Daher bitte Datei - Übergabe an Lexware Programme (siehe Anhang) ausführen.

Die dort erzeugte Datei dann in der pro-Version über Datei - Datenübernahme einlesen. Dies kann dann auch direkt auf dem anderen PC erfolgen. Also die erzeugte Datei einfach auf den anderen PC kopieren und dort in die pro-Version einlesen. :slight_smile:

Wichtig: dakota- und Elster-Zertifikate sind nicht in der Sicherung enthalten und sollten manuell gesichert und übernommen werden.
datenuebergabe_an_lexware_pro.jpg

Danke dir Steve!

Hat super geklappt! Zugegeben, den Punkt „Übergabe“ fand ich schon eher :slight_smile:

Dakota hat allerdings ebenso geklappt, man musste das Profil einmal ohne Dakota laden (eine Fehlermeldung kam, Dakota sei nicht installiert), Dakote heruntergeladen, über Rechnerwechsel erneut mit dem Dakota-Zertifikat eingelesen (das wurde mitexportiert). Funktioniert!
-allerdings wieso nicht gleich bei der Installation mit exportiertem Dakota, Dakota nicht gleich installiert wurde, ist schon seltsam programmiert

Das ELSTER-Zertifikat als Datei kopiert, ELSTER aktualisiert, Zertifikat über Kopie eingefügt (Kennwort notwendig!), über Extras/ELSTER Konfiguration eingefügt - Tada.

Das ganze ist als Server eingerichtet, wenn nun noch die Client 2 Installation reibungslos läuft, bin ich zufrieden :slight_smile:

Lieben Gruß
Oskar

Hallo Oskar,

sehr schön. :slight_smile:

Da Du schriebst, es gibt hierfür keine Anleitung - diesen Umstand war ich so frei zu ändern. :slight_smile:

Sowohl in Text/Bild Form wie auch als Video. Für Dich nun sicherlich nicht mehr notwendig, aber anderen Nutzern hilft es evtl. :slight_smile:

Klasse Arbeit Steve, unglaublich! :astonished:

Ein neues Problem ist während der Netzwerkinstallation aufgetreten:

Sowie in der mitgeschickten Anleitung beschrieben, habe ich den Ordner %Server%/ProgramData/Lexware freigegegeben.
Der Zugriff auf diesen Ordner ist vom Client über das Netzwerk problemslos möglich.
Die Serverinstallation hat vollständig nach Anleitung geklappt, beim einlegen der CD ist die Server Nachinstallation ausgegraut.

Die Anleitung besagt die Installation des Clients über \Servername\Lexware professional Setup\Programmname (LxSetup.exe) durchzuführen. Diesen Ordner gibt es allerdings nicht!

Die Datei befindet sich in \Servername\Lexware\professional\Daten\netsetup\financial office pro → mit dieser Datei hat die Netzwerkinstallation geklappt! Allerdings meldet nun der Installierte Client, dass er zum Start den Zugriff auf \Servername\lexware_professional\ benötigt → den Ordner gibt es ebenfalls nicht!

Ist dir dieses Problem bekannt, hast vielleicht schon eine Lösung?

Ich versuche gerade diesen Ordner zu lokalisieren, werde diesen zusätzlich freigeben und schauen.

Gruß aus dem Norden
Oskar

Hallo Oskar,

machst Du dazu bitte ein neues Thema auf? Sonst wird es hier schnell zu unübersichtlich.

Danke.