Vortragsaktualisierung abgegraut

Hallo,
bei einer meiner Firmen ist die Vortragsaktualisierung abgegraut. Das Jahr 2021 ist abgeschlossen, das Jahr 2023 angelegt. In 2022 steht mir die Vortragsaktualisierung nicht zur Verfügung, ist abgegraut.
Was kann ich tun.

Hallo reinhardreuhl,

Du kannst hier wenig tun. Wenn die Vortragsaktualisierung in 2022 grau ist aber es 2023 als Buchungsjahr bereits gibt, wurde bei Anlage das BJ 2023 ohne Saldenvortrag angelegt.

Solltest Du nichts weiter im Programm erfasst haben und vor der Anlage des BJ 2023 eine Datensicherung vorliegen haben, kannst Du diese rücksichern und dann das Jahr neu mit Saldenvortrag anlegen.

Wenn Du als Firmenrücksicherung rücksicherst, ist dann nur die eine Firma betroffen.

Bitte aber beachten, dass alles (!) was nach der Erstellung dieser Sicherung im Programm gemacht wurde, erneut gemacht werden muss. Das betrifft auch etwaige Module wie Lohn, Warenwirtschaft etc.

Vielen Dank für die Antwort. Da weiß ich wenigstens woran ich bin. Keine schöne (vernünftige) Lösung von Lexware, dass diese Einstellung nicht zu ändern ist.

Was stellen die sich eigentlich bei dieser Funktion vor, warum es Sinn machen sollte und warum das unveränderlich ist :frowning:

Nun ja, Du entscheidest Dich dafür bei Erstellung des neuen Buchungsjahres. Manche Nutzer:innen möchten die Vortragsaktualisierung, andere nicht. Im Regelfall ist diese Entscheidung fix.

Also ist der Bedarf, es noch nachträglich ändern zu können, gering. Ich kann nicht sagen ob und wenn wie kompliziert es ist, das zu implementieren und welche Folgen dies ggf. hätte.