Upgrade Financial Office -> Pro - Formularvorlagen verloren?

Hallo liebe Gemeinde,

wieder ein Thread zu meinem Upgrade von Financial Office zu Financial Office Pro (Abo-Variante).

Diesmal: Ich wollte für einen unserer Kunden eine Rechnung schreiben: die Formularvorlage ist weg nach der Datenübertragung. Muss ich jetzt für alle 25 Kunden die Rechnungsdesigns komplett neu erstellen (dürfte über eine Woche Arbeit sein…) oder gibts eine Lösung, wie ich die Designs doch wieder verfügbar machen kann?

Hallo eeeStorm,

Formulare lassen sich leider nicht von standard/plus Versionen in die pro/premium Version übernehmen, da hier u.a. andere bzw. mehr Variablen gibt.

Hier muss ich nachfragen: wie definierst Du „Kunde“? Im Normalfall hast Du ja ein Rechnungsdesign für die Firma und alle Kunden bekommen einen Rechnung im gleichen Design. Ist das bei Euch anderes?

Auch hier eine Konkretisierungsfrage: wie definierst Du Design? Also was genau hast Du in den 25 (?) Vorlagen jeweils angepasst? Wenn es um die Einbindung von Logos/Briefpapier geht, hilft sicherlich diese Anleitung: http://lex-blog.de/2013/06/19/logo-briefpapier-in-lexware-hinterlegen/

Hallo Steve,

nun, ich betreibe ein Buchhaltungsbüro. Kunde ist insofern eigentlich „Mandant“.
Ich habe zahlreiche Kleinunternehmer, denen ich auch Rechnungen an deren Kunden schreiben soll. Die Rechnungen werden oftmals mit einem Logo und bestimmten Formatierungen an die Wünsche meiner Kunden angepasst. Mal gibts eine Infozeile extra, dann ist die Tabelle „verschoben“, mehr oder weniger Spalten, … undundund…

Oh herzerwärmend, wenn ich an die Extraarbeit, die Nachtschichten und die Verspätungen für/bei Kunden denke…

Hallo eeeStorm,

ok, damit wird das Ganze etwas nachvollziehbarer. :slight_smile:

Es tut mir leid. Ich hatte Dir damals hier Upgrade Financial Office Basis -> Pro Servertest / Testversi einen Artikel verlinkt. Dort wurde auch mit angegeben, dass Formulare nicht mit übernommen werden.

Wenn es sich aber „nur“ um Anpassungen im Layout-Assistenten handelt, ist der Aufwand doch überschaubar. Es wird doch auch nicht jede_r MandantIn jedes Mal abweichendes Einstellungen haben, oder? Damit kannst Du z.B. über kopieren schon einiges an Zeit sparen.

Hast Du evtl. 2 Monitore am PC? Dann auf dem einen die alte Version öffnen und auf dem anderen die neue. Die Formulare dann eines nach dem anderen abarbeiten und die Einstellungen übernehmen. Das dauert ganz sicher keine Woche. Aus dem Bauch heraus schätze ich maximal 2-3 Stunden, wenn die 2 Monitorvariante möglich ist.

Hallo Steve,

ich sollte die Links die man mir schickt besser lesen ^^

25 sind diejenigen, die angepasst werden müssen, insgesamt sind es wesentlich mehr…

Ja, 2 Monitore, ja 2 Financial-Office-Installationen noch auf dem einen Rechner vorhanden.

Gibt es denn die Möglichkeit Passagen in die lay_pro.lsf aus dem einen Financial Office in das andere zu kopieren? Oder meintest du mit den „anderen Variablen“ genau dies, dass es deswegen nicht möglich ist?

Super, dann sollte es doch recht schnell anzupassen gehen, wenn Du das „alte“ Formular und dessen Einstellungen auf dem einen Monitor geöffnet hast und im anderen Monitor diese in das neue Formular übernimmst.

Kopieren kann man sicherlich manche Dinge (empfehle ich aber nicht), aber Du hast doch im Quellcode gar nichts geändert, sondern lediglich über den Layout-Assistent, oder habe ich Dich missverstanden? Änderungen über den Layout-Assistenten findest Du nicht im Quellcode des Formulars.

Hallo!

Achso - ich dachte in der .lsf wären im Detail die Daten der Layouts aus den Assistenten hinterlegt. Im Prinzip wie HTML bei einer Webseite - so dass man noch flexibler editieren oder eben gezielt kopieren könnte.

Inzwischen sind die ersten 10 Rechnungslayouts übertragen. Dennoch kostet mich diese Aktion vermutlich mehr als ein Jahresbeitrag Lexware - nicht gut.

Hallo eeeStorm,

nein, da ist der Quellcode drin. Die reinen Layout-Assistenten-Daten stehen in der layout.ini. Ich bin aber unsicher, ob das mit Copy&Paste übertragbar ist. Solltest Du hier experimentieren wollen, bitte vorab die Daten sichern und auch die jeweiligen Originaldateien, die Du bearbeitest.