Update von FO 2013 -> 2016

Hallo zusammen,

ich habe heute postalisch ein Angebot für ein Update erhalten. Ich nutze nur noch Faktura & Auftrag nutze, was in der 2013er Version auch noch unter Windows 10 gut funktioniert. Ich überlege nun, ob ich das Angebot annehmen soll, evtl. sind in FO 2016 ein paar Unzulänglichkeiten ausgemerzt, die es noch in FO 2013 gibt?

Hier steht jetzt folgendes geschrieben:

Was wurde denn in den letzten Jahren geändert?
Dränert: Zum einen haben wir Aktualisierungen auf neue Datenbankversionen durchgeführt. Wir steigern mit neuen Datenbankversionen beispielsweise die Leistung, Verarbeitungsgeschwindigkeit und Stabilität der Software. > > Aus technischen Gründen kann die Datenübernahme immer nur auf die nächste Generation der Datenbank erfolgen> . >

Habe nun 2 Fragen dazu, evtl. hat ja jemand eine Antwort dazu?

  1. Da mich Lexware gezielt angeschrieben hat, gehe davon aus, dass ich ohne Probleme die Daten von FO 2013 in FO 2016 übernehmen kann?

  2. Verstehe ich es richtig, dass ich ab FO 2016 nicht mehr die Möglichkeit habe, 1-2 Versionen zu überspringen, da jede neue Version nur die Daten aus der Vorgängerversion akzeptiert (siehe rot markierte Passage)?

Viele Grüße
Björn

Hallo,

  1. Da mich Lexware gezielt angeschrieben hat, gehe davon aus, dass ich ohne Probleme die Daten von FO 2013 in FO 2016 übernehmen kann?

nein, dazu benötigst du in jedem Fall ein Zwischenupdate. Von 2013 geht es nur bis 2015.

  1. Verstehe ich es richtig, dass ich ab FO 2016 nicht mehr die Möglichkeit habe, 1-2 Versionen zu überspringen, da jede neue Version nur die Daten aus der Vorgängerversion akzeptiert (siehe rot markierte Passage)?

Ohne Zwischenversionen wahrscheinlich nicht mehr. Das ist bei Lexware schon lange im Gespräch, weil es technisch immer mehr Arbeit macht, die Daten aus älteren Versionen zu übernehmen.

1 „Gefällt mir“

Danke für die Hinweise!