Übernahme Gehalt der Mitarbeiter als Offener Posten in Lexwa

Hallo,

da mir hier schon oft sehr gut weitergeholfen wurde, bin ich mal wieder mit einer neuen Frage da :smiley:

Wir haben Lexware Lohn und Gehalt nur als 1 Platz Version. Unsere Buchhalterin macht auch bei uns die Lohnabrechnung und alles was dazu gehört. Jetzt habe wir folgendes Problem. Fällt sie aus welchen Gründen auch immer aus, weiß niemand was wann an wen zu zahlen ist - zumindest was dioe Krankenkasse, die Lohnsteuer an das Finanzamt betrifft.

Ist es üblich oder überhaupt machbar diese Zahlungsverpflichtungen ( sie sind nicht fix) in Lexware Buchhalter Pro zu übernehmen, so dass sie als OP in der OP Kreditorenliste erscheinen?

Vielen Dank im Voraus!

MfG
Annett

Hallo Annett,

ja, Du kannst die Buchungsdaten exportieren und im buchhalter importieren:
https://support.lexware.de/produkte/lohn-und-gehalt/fragen-und-antworten/000000000027176

Optional reicht es ggfs. auch schon aus, die Buchungsliste auszudrucken.

Also OP werden Dir diese dann aber nicht geführt - Du hast ja keinen Debi- oder Kreditor auf den Du das buchst bzw. müsstest Du dies dann manuell buchen. Standardmässig erfolgt die Verbuchung auf zu entsprechenden Sachkonten.

Hallo,
aus der Buchungsliste geht ja nicht hervor, welche Verbindlichkeit und an wen besteht, gleichgültig ob übertragen oder ausgedruckt.
Für einen im Lohnprogramm nicht gut kundigen ist dann aber die Zahlungsliste so aussagekräftig, dass alle Verbindlichkeiten aufgeführt sind. Zusätzlich noch der Hinweis ob sie zu überweisen sind oder per LS durch den Zahlungsempfänger erledigt werden.

Die Zahlungsliste sollte dann aber über die Funktion „Berichte“ ausgedruckt werden. Dann sind alle zu leistenden Zahlungen ausgewiesen. Beim Ausdruck mit dem Abrechnungsassistenten fehlt bei mir mind. die Zahlung an das Finanzamt

GaBN, Monti