Textdruck Formular mit Generic / Text Only

Hallo,

ich bin gerade dabei Adressdaten aus einem Auftrag mittels Textdruck auf den Windows-eigenen Text-Drucker „Generic / Text Only“ zu drucken.

Funktioniert auch soweit, nur habe ich das Problem, dass in der Textdatei jede Zeile nur maximal 84 Zeichen enthält. Alles darüber wird abgeschnitten.

Wenn ich im Layout „SetPrintDevice(1)“ entferne, wird der Text komplett ausgegeben. Aber dann wird auch bei anderen Layouts der Text-Drucker verwendet.

Was müsste ich hier ändern, damit das korrekt funktioniert?

Viele Grüße
Andreas

Ich habe die Vermutung, dass hier nicht die Standardeinstellungen vom Text-Drucker verwendet werden. Zumindest schaut es in der Druckvorschau so aus.

Werden hier im Lexware-Formular (oder in einer INI) die Druckerstandards gespeichert?

Dieses Thema wurde automatisch 90 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.