Tanken Privatfahrzeug Buchen

Hallo liebe Community! :slight_smile:

Ich hätte eine Frage zur folgender Ausgangssituation:

Ich bin Gesellschafter einer GbR - Medienproduktion Firma. Für einen Kunden bin ich in der vergangenen Woche mit dem Privatfahrzeug zu einem Job angereist. Die Kosten für das Tanken habe ich mit der Bankkarte des Geschäftkontos gezahlt - ein Fahrtenbuch wurde/ wird nicht geführt.

Die Fahrtkosten werden mit einer Pauschale dem Kunden bei der Endrechnung in Rechnung gestellt. Jedoch habe ich nun natürlich die Zahlungspositionen für die Tankrechnungen auf meinem Lexoffice-Konto. Sollte ich diese Positionen nun einfach als „Privatentnahme“ verbuchen - da kein Fahrtenbuch und die Kosten bereits bei der Kundenrechnung aufgeführt?

Ganz lieben Dank im Voraus für Eure Hilfe!

Liebe Grüße Carsten

Hallo Carsten und herzlich Willkommen in der Community. :slight_smile:

Da der PKW offensichtlich kein Geschäftsvermögen ist, sind dies nach meiner Einschätzung auch keine Betriebsausgaben, also als privat zu verbuchen.
Für eine rechtlich verbindliche Auskunft, bitte ein Steuerbüro kontaktieren.

Hallo,

die Tankrechnung vom Privatfahrzeug bitte als Privatentnahme verbuchen. Jedoch können die dienstlich gefahrenen Kilometer mit 0,30 € / km abgerechnet werden (siehe auch: Kilometerpauschale von Geschäftsreisen). Für die korrekte Abrechnung findest du auch Vorlagen im Internet (siehe: Vorlage Fahrtkostenabrechnung Privat-PKW).

„… die Kosten bei der Kundenrechnung aufgeführt“ führen bei dir zu einer Einnahme, die versteuert wird. Wenn du keinerlei Pkw-Kosten als Ausgaben erfasst, obwohl du nachweislich mit einem Pkw gefahren bist, versteuerst du mehr als sein muss.

Viele Grüße

Dieses Thema wurde automatisch 90 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.