Sondervorauszahlung - Umsatzsteuerschuld

Hallo,
Bei der Umsatzsteuervoranmeldung für Dez. 22 taucht in der Vorschau nicht das „1/11 der Umsatzsteuerschuld des Vorjahres“ auf. Liegt das eventuell daran, das das Jahr 2022 unter Buchhaltung/Jahreswechsel noch nicht durchgeführt wurde? Oder gibt es einen anderen Grund dafür.
LG
Die Fahnen

Hallo DieFahnen,

ich bin unsicher, ob ich Dich richtig verstehe. Die das 1/11 des Vorjahre ist für die Sondervorausszahlung relevant und wäre dann im Folgejahr zu erfassen und versenden.

Wenn es Dir um die Verrechnung der Sondervorauszahlung geht: hier ist der Haken bei der entsprechenden Position zu setzen.

Hilft das weiter?

Es geht genau darum: Im Febr. 22 ist das 1/11 auf das Konto 1781 gebucht worden. Jetzt bei der Umsatzsteuervoranmeldung für Dez. 22 taucht der entsprechende Betrag nich auf Seite 2 des Formulars auf. Hoffe ich habe es jetzt richtig erklärt.

LG
Die Fahnen

Hier mal die Anleitung:

Das passt soweit alles?

In der Dezember UStVA ist der Haken zur Verrechnung der Sondervorauszahlung gesetzt?

Problem gelöst.
In den Konteneigenschaften von 1781 fehlte die Zuordnung von 01.01.2021 zu der Zeile 39 im Formular.
Wieso das Lexware nicht selbstständig macht - muss ich nicht verstehen.
LG
Die Fahnen

1 „Gefällt mir“

Dieses Thema wurde automatisch 2 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.