Software Problem

Hallo,
so dann hier noch mal ein neues Thema :slight_smile:
Haben die ganze Zeit mit dem Financial Office unserer Steuerberaterin gearbeitet. Da es demnächst ausläuft meinte sie wir sollen uns die Software selber kaufen. Nun habe ich den Lexware Buchhalter 2015 gekauft und das Programm lässt sich nicht installieren da Lexware office installiert ist. Kann mir jemand sagen wie ich da vorgehen kann oder was ich evtl. noch dazu kaufen muss?
Danke im vorraus…

Viele Grüße
Kristina

Hallo Kristina,

Du musst nix dazu kaufen. :slight_smile:

Soll von dem was Du bisher in der genutzten Version gemacht hast etwas übernommen werden? Wenn ja:

  • Datensicherung erstellen
  • financial office deinstallieren
  • Neustart PC
  • buchhalter installieren
  • noch nicht starten, sondern erst über LISA nach Aktualisierungen suchen und diese installieren
  • dann buchhalter starten

Normalerweise sollten nun die bisherigen Daten direkt nach der Installation im buchhalter vorhanden sein. Für den Fall der Fälle dies klappt nicht, kannst Du vorab auch noch die Buchungsdaten exportieren und dann im buchhalter importieren. Etwaige Debi- und Kreditoerenkonten sowie selbst angelegte Sachkonten müssen dann natürlich vorab vorhanden sein.

Hallo Steve,
du bist meine Rettung :smiley:
Ja es soll alles aus der jetzigen Version übernommen werden.
Datensicherung hab ich gemacht!
Sicherheitshalber (für den Fall es funktioniert nicht) würde ich gerne, wie du beschrieben hast, die Buchungsdaten exportieren.
Könntest du mir vielleicht noch erklären wie ich das mache? Vielen, vielen Dank!

Grüße
Kristina

Hallo Kristina,

klar kann ich. Gibt es in Schriftform und auch audiovisuell: Thema: Datev-Export aus Lexware buchhalter | lex-blog

Für Debi- wie auch Kreditoren kannst Du das auch machen. Lediglich selbstangelegte Sachkonnten müsstest Du manuell vor den Importen neu anlegen. Das sollte sich ja aber vom Aufwand her im Rahmen halten.

Wie Du die Daten importierst gibt es hier: Datev-Import in Lexware buchhalter | lex-blog

1 „Gefällt mir“