Schlussrechnung vom Stromanbieter mit Lexoffice erfassen und buchen

Hallo zusammen :slightly_smiling_face:
Ich bin seit Anfang letzten Jahres Kleinunternehmer. Mein Steuerbüro hat mir 2 Wochen vor Weihnachten mitgeteilt, dass es mich ab Anfang 2024 wegen Personalproblemen nicht mehr betreuen wird. Anfragen bei anderen Steuerbüros waren negativ. Daher habe ich mich entschlossen, meine Buchhaltung selbst zu machen. Ich arbeite nun mit Lexoffice L und komme eigentlich bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr gut zurecht. Nun habe ich aber ein Problem. Und zwar habe ich von meinem Stromanbieter die Schlussrechnung bekommen. Auf dieser steht wie gewohnt oben mein Verbrauch in €, abzüglich meiner Zahlungen in € (die Abschläge übers Jahr), abzüglich des Betrages der Energiepreisbremse in €. Als Ergebnis steht ein Guthaben in €. Meine Frage: Wie verrechne und buche ich diese Zahlungen mit Lexoffice? Wenn ich den Beleg, also die Rechnung hochlade, zeigt mir das System den verbrauchten Betrag als zu bezahlenden Betrag an. Wie verrechne ich den bereits gezahlten Betrag? Wie muss ich genau vorgehen? Es würde mir sehr helfen, wenn mir das jemand hier Schritt für Schritt erklären könnte. Oder gibt es da vielleicht ein Video? Bei Lexoffice habe ich nichts dazu gefunden. Ich hoffe, jemand kann mir helfen, sonst weiß ich nicht weiter. Vielen Dank im Voraus!
Jill

Hi und herzlich Willkommen in der Community. :slight_smile:

im Grunde musst Du nur den Erstattungsbetrag erfassen. Dies würde ich als Ausgabeminderung tun. Alles andere ist ja schon erledigt durch die Erfassung Deiner Abschläge.

Dies ist keine steuerrechtlich verbindliche Auskunft. Dafür bitte Fachleute eines Steuerbüro befragen.

Hallo :slightly_smiling_face:
vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Das hab ich auch gedacht, dass ich nur das Guthaben erfassen muss und hatte es daher schon vorher einmal als Ausgabenminderung gebucht. Da ich mir aber nicht sicher war, hatte ich es wieder raus genommen. Da bin ich aber jetzt froh, vielen Dank für deine Hilfe :slightly_smiling_face: :+1:

1 „Gefällt mir“