Rechnungsnummer in Entwürfen problematisch

Hallo,

meine Frau möchte etliche Rechnungen schon vorbereitet haben in den Entwürfen. Es scheint, als ob Lexoffice dann gleich schon fest eine Rechnungsnummer vergibt, und zwar in der Reihenfolge, wie die Rechnungen angelegt werden. Das heißt, wenn da jetzt 10 Rechnungen in den Entwürfen liegen, und eine neue Rechnung geschrieben wird, die sofort raus kann und soll, dann ist da eine Lücke von 10 Nummern. Und wenn dann eine aus den Entwürfen genommen wird, wird die Lücke zwar geschlossen, aber das Datum ist ja dann nicht mehr „aufsteigend“ in Bezug zur aufsteigenden Rechnungsnummer.

Gibt es eine Möglichkeit, einer Rechnung in den Entwürfen noch keine Nummer zu geben, sondern erst zu dem Zeitpunkt, wenn sie wirklich wirklich echt verschickt wird?

Ich hoffe, ich habe ihr Problem richtig wiedergegeben.

Hallo SBK,

nach meiner Kenntnis ist die Eindeutigkeit der Belegnummer entscheiden. Ob fortlaufend oder passend zum Datum ist soweit ich dies beurteilen kann, nicht relevant.

Soweit ich weiss, leider nicht.

Ist es ggf. eine Option zu sagen, die Belege werden als Auftragsbestätigung vorbereitet und dann wenn es soweit ist, in eine Rechnung überführt?