Quicken 2014/Online-Kontenumsätze

Windows 10
Nach heftigen Problemen wurde über die Wiederherstellungsfunktion der PC neu installiert. Dabei gehen alle installierten Programme, eben auch Quicken 2014, verloren. Nach Neuinstallation wurden die Quicken-Daten aus der Sicherungsdatei importiert. Die Zugangsdaten für Online-Banking mussten für die verschiedenen Konten neu eingegeben und die Konten synchronisiert werden. Anschließend erscheint in der Kontenübersicht das Symbol für „Online-Kontoumsätze“ (roter und blauer Pfeil) und nach Betätigung von „Senden/Empfangen“ werden die Online-Konten aufgelistet und können markiert werden, ob sie in die Umsatzabfrage eingebunden werden sollen.

Ich habe drei Konten. Alle drei wurden erfolgreich synchronisiert, aber nur zwei davon erhielten das Symbol „Online-Kontoumsätze“ und auch nur diese zwei Konten werden nach Betätigung des „Senden/Empfangen“-Botons aufgeführt. Auch mit Rechtsklick in der Kontenübersicht kann ich für das dritte Konto ohne Symbol „Online-Kontoumsätze“ keine Umsatzabfrage starten.

Was mache ich falsch bzw. was muss ich tun, um auch dieses Konto* in die Umsatzabfrage einbeziehen zu können.

Für Hilfe sage ich jetzt schon mal danke!

  • Hinweis: Alle Konten waren vor Neuinstallation problemlos in der Umsatzabfrage gelistet.

Hallo,

ist das nicht funktionierende Konto bei der gleichen Bank wie die funktionierenden?
Es handelt sich um ein Konto, dass über HBCI läuft?

Hallo Reinhard,

nein, die beiden funktionierenden Konten sinn bei der BBBank, dass nicht funktionierende ist bei comdirect (HBCI)

Gruß Horst

Hallo,

dann würde ich zunächst probieren, ob sich der HBCI-Kontakt in der Systemsteuerung → Homebankingkontakte synchronisieren lässt. Dabei kontrollieren, ob FinTS 3.0 eingestellt ist.

Wenn der HBCI-Kontakt OK ist, das Konto in Quicken über Zugangsart ändern offline setzen und anschl. wieder onlinefähig machen. Dabei in der HBCI-Kontenübersicht das entsprechende Konto auswählen.

1 „Gefällt mir“

Besten Dank Reinard,

das Offline und wieder Online setzen hats gebracht!

Ich habe noch ein weniger bedeutendes Problem: das Pop-up-Fenster, dass an fällige Überweisungen erinnert.
Irgendwann hatte ich hier angeblich fällige Zahlungen aus der Vergangenheit drin, die längst ausgeführt waren und auch mit „X“ versehen in der Umsatzauflistung geführt werden.
Weil ich diese Posten aus dem Pop-up-Feld nicht rausbekam, habe ich die Ankündigung der fälligen Überweisungen deaktiviert.

Jetzt finde ich a.) den Weg nicht mehr das Feld zu aktivieren und b.) …vielleicht hast Du eine Idee, wie ich die alten und schon ausgeführten Posten aus der Liste rausbringe.

Gruß Horst

Hallo Horst,

Einstellungen - Einstellungen Quicken - Allgemein - Einstellungen - Erinnerungsfenster? Da ist es zumindest im aktuellen Finanzmanager, sollte bei Q2014 ähnlich zu finden sein.

Kann es sein, dass bei Dir noch eine ältere Version von Quicken installiert ist? Zum Beispiel die, aus der Du die Daten in die Q2014 übernommen hast? Dann ist die Buchung dort ggf. schon angelegt gewesen und wurde aber erst in Q2014 ausgeführt?

Hallo,

Wenn gebuchte Zahlungen immer noch in den Zahlungserinnerungen erscheinen, könnte folgende FAQ helfen:

https://support.lexware.de/produkte/finanzmanager/fragen-und-antworten/000000000046442