Provisionsabrechnung nach Kunden

Hallo liebe Community,

nun will ich mich nach längerer Zeit auch mal wieder. Bis jetzt läuft alles Prima, auch dank dieses tollen Forums nd dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken.
Nun ist es so, dass wir von Lexware Financial Office Professional 2013 auf Lexware Financial Offcie Premium 2013 gewechselt haben und mein Chef jetzt unter anderem die Provionsabrechnung nutzen möchte. Nun habe ich soweit herausgefunden, dass man dies Artikel bezogen tun kann. Gibt es eine Möglichkeit dies auch Kundenbozgen zu machen?

Also zum Beispiel: Für Kunde A bekommt der Vertreter 10% Provision und für Kunde B 5% etc.

Schonmal danke im Voraus.

Hallo Kressiol,

nein.

Du kannst entweder die Provision pauschal für den Vertreter festlegen oder Du machst es bezogen auf Artikel bzw. Warengruppen. Um Provisionsempfänger A für Kunde B einen Provisionssatz 1 und für einen anderen Kunden einen Provisionssatz 2 zu zahlen, müsstest Du unterschiedliche Provisionsempfänger anlegen und abrechnen.

Nebenfrage: Warum eigtl. die premium 2013 und nicht direkt die aktuelle Version? Ändert am Sachverhalt nichts, nur so aus Interesse. :slight_smile:

Hallo Steve,

danke für die schnelle Antwort. Dann werden wir das über die Artikel lösen. Das ist auch kein Beinbruch.

Das liegt daran, dass mein Chef noch nicht die neueste Version kaufen wollte. Ich kann leider nur mit dem arbeiten, was man mir bietet :stuck_out_tongue_winking_eye: Da habe ich als Azubi absolut keine Entscheidungsgewalt.

Hallo Kressiol,

ist ja auch ok. Es wunderte mich nur, da wenn man eh das Produkt aktualisiert, warum dann nicht direkt auch die aktuellste Version (Voraussetzung, beide sind ungefähr preisgleich). :slight_smile: Aber solange es für Euch bzw. den Chef passt ist ja alles gut. :slight_smile: