Postbank Girokonto Abruf

Hallo,
wir sind von Quicken14 auf Finanzmanager 2020 umgestiegen und alles klappt bestens, bis auf den Zugang zu unserem Postbank Girokonto.
Konto ist laut Anweisung angelegt. Der normale online Zugang funktioniert. Als Sicherungsverfahren sind BestSign und Chip tan aktiv, aber egal welches wir auswählen, bei der Synchronisation kommt folgende Meldung:
„Kontakt wird synchronisiert. Bitte warten…
Erweiterte Kontoinformationen werden aktualisiert…
Keine starke Authentifizierung erforderlich. (3076)
Die Synchronisierung wurde erfolgreich abgeschlossen.
Klicken Sie bitte auf weiter.“

Aber es wird aber kein Konto gefunden, dementsprechend lässt sich auch nichts abgleichen.
Liegt das an der Fehlermeldung 3076 oder was könnte die Ursache sein?
Vielen Dank für eure Hilfe.

Hallo,
handelt es sich um ein Business-Konto?

Zunächst mal sorry, hatte die Antwort-Benachrichtigung nicht aktiviert und nach der langen Herumprobiererei hatte ich auch erst mal keine Lust mehr. Aber jetzt wollen wir das Problem nochmal angehen.
Zur Frage: Nein, es ist kein Business Konto, sondern ein uraltes Privat-Girokonto.

Hallo,
ist denn FiMa 2020 aktuell? Update November 2019, Version 27.12.0.139, Bankingmodul 24?

Ja, ist aktuell, habe es gerade wieder mal probiert, immer noch die gleiche Fehlermeldung und es wird kein Konto gefunden.

Hallo,

„Kontakt wird synchronisiert. Bitte warten…
Erweiterte Kontoinformationen werden aktualisiert…
Keine starke Authentifizierung erforderlich. (3076)
Die Synchronisierung wurde erfolgreich abgeschlossen.
Klicken Sie bitte auf weiter.“

Das ist keine Fehlermeldung, sondern vollkommen in Ordnung. Oder hast Du nicht auf Weiter geklickt?

Aber es wird aber kein Konto gefunden, dementsprechend lässt sich auch nichts abgleichen.

Wie meinst Du das? Sind im FiMa 2020 → Einstellungen → Postbank-Kontakt → Bearbeiten → Konten verwalten Deine Konten vorhanden?

Ja, aber wenn ich laut Anleitung den Kontoeinrichtungsassistenten ausführe und die Zugangsart ändern will sollte ja das Konto gefunden werden.
Wird es aber nicht.

Inzwischen habe ich sogar schon das Konto komplett gelöscht und versucht neu anzulegen, aber es scheitert immer an der gleichen Stelle.

Hallo,

wenn ich laut Anleitung den Kontoeinrichtungsassistenten ausführe und die Zugangsart ändern will sollte ja das Konto gefunden werden.

Zugangsart ändern. Damit wird das Konto offline gesetzt. Jetzt HBCI PIN/TAN wählen. Im weiteren Verlauf sollte das Fenster Online-Kontenübersicht erscheinen. Das ist nicht der Fall?

Das Fenster erscheint, aber es ist darin kein Konto abgebildet.

Hallo,
entferne den Postbankkontakt im HomeBanking-Administrator und richte ihn mit der BLZ 10010010 neu ein.

Geht leider auch nicht. Immer noch die gleiche Fehlermeldung 3078 und dann die Meldung „die Bank hat keine Konten geliefert“ und die Aufforderung das Konto manuell anzulegen.
Das habe ich mir gespart, denn das habe ich schon 20 mal gemacht und bringt ja wohl eh nichts?

Hallo,
Auf die Frage _Sind im FiMa 2020 → Einstellungen → Postbank-Kontakt → Bearbeiten → Konten verwalten Deine Konten vorhanden?_hattest Du mit ja geantwortet. Also sind dort doch keine Konten?
Wie sieht die Postbank-ID aus? Sie darf nicht mit einer Null beginnen.

Das habe ich mir gespart, denn das habe ich schon 20 mal gemacht und bringt ja wohl eh nichts?

Wenn Du meinst… :confused:

Unter Einstellungen gibt es keinen Menupunkt Postbank-Kontakt.
Ich dachte Du meinst die Kontenübersicht.
Wenn ich im Homebanking Administrator einen neuen Homebanking Kontakt anlege, dann müsste doch mein Konto gefunden werden?

Die Postbank ID ist alphanumerisch.
Spielt das ausgewählte Sicherheitsverfahren eine Rolle?
Habe bisher meist 912 chipTAN optisch HHD 1.4 gewählt, aber auch schon 920 Best Sign probiert.

Hallo,

Nein, dort gibt es den HomeBanking-Administrator.
einst_Home.png

Unter Einstellungen gibt es keinen Menupunkt Postbank-Kontakt.

Den gibt es, wenn Du den HomeBanking-Administrator aufrufst.

Wenn ich im Homebanking Administrator einen neuen Homebanking Kontakt anlege, dann müsste doch mein Konto gefunden werden?

Sie stehen dann im Postbank-Kontakt → Bearbeiten → Konten verwalten.
Das könnte so aussehen:


Solange dort die Konten nicht aufgelistet werden, brauchst Du im FiMa nicht weiter probieren.

Spielt das ausgewählte Sicherheitsverfahren eine Rolle?
Habe bisher meist 912 chipTAN optisch HHD 1.4 gewählt, aber auch schon 920 Best Sign probiert.

Egal. Es muss nur auf der Internetseite der Postbank freigeschaltet sein und funktionieren.

Also nochmal.
Das Anlegen des Postbank-Kontos im Homebanking Administrator funktioniert.
Wenn ich dann aber in der Kontenübersicht das Konto bearbeite und die Zugangsart ändere komme ich zu dem Punkt, wo normalerweise die HBCI Kontenübersicht erscheinen sollte.
Und genau das passiert nicht, warum auch immer. Es wird kein Konto gefunden.
Statt dessen werde ich gebeten die Kontodaten manuell einzugeben. Das kann ich machen, bringt aber nichts, da ich damit keine Onlineverbindung herstellen kann.
Ich muss wohl doch die teure Hotline in Anspruch nehmen ;(
Trotzdem vielen Dank für die Mühe.

Hallo,

Das Anlegen des Postbank-Kontos im Homebanking Administrator funktioniert.

D.h. also das Konto wird, wie in meinem zweiten ScreenShot unter Konten verwalten angezeigt?

…wo normalerweise die HBCI Kontenübersicht erscheinen sollte.
Und genau das passiert nicht, warum auch immer. Es wird kein Konto gefunden.

Das heißt jetzt Online-Kontenübersicht. Wird das Fenster nicht angezeigt oder ist es leer?

  1. Wird angezeigt.
  2. Ist leer.

Es muss immer die BLZ des Hauptkontos, mit der auch der Kontakt eingerichtet wurde, verwendet werden.

Hallo zusammen,
wollte mal einen neuen Zwischenbericht abgeben:
Inzwischen bin ich in einem Telefonat mit der FM Hotline den ganzen Anmeldeprozess nochmal durchgegangen bis zu dem Punkt, dass keine Online Konten gefunden werden können. Dann kam die Aussage, das Konto wäre nicht für HBCI Banking freigeschaltet und ich müsse mich mit der Postbank auseinandersetzen. Diese sagt aber, dass alle Postbank Giro Konten automatisch HBCI fähig sind. Im Nachhinein denke ich auch, dass die Aussage des Lexware Hotline Mitarbeiters Blödsinn war, denn mit Quicken 14 sind wir ja auch reingekommen. Nach der Umstellung auf das Zwei-Schritt-Verfahren hat dies nicht mehr funktioniert, dashalb haben wir dann auf den Finanzmanager 2020 umgestellt.
Aber noch eine Frage an Reinhard: Du hast gefragt, ob es ein Business Konto ist und ich habe verneint, weil es immer unser Privatkonto war. Wenn ich jetzt aber online in das Konto reingehe sehe ich, dass es wohl doch als Businesskonto angelegt ist - warum auch immer. Die genaue Bezeichnung ist Postbank Giro Extra Plus.
Hilft das irgendwie weiter? Was ändert sich dadurch?
Besten Gruß
Klaus