Personenkonten: Import-Format-Fehler

Moin!

Ich habe versucht, Personenkonten als DATEV-Import im KNE-Format zu importieren. Die Datei wird gefunden und auch als „Personenkonten“ erkannt, aber beim letzten Schritt des DATEV - Import Assistenten „Import-Daten“ bekomme ich folgende Fehlermeldung:

„Import-Format-Fehler: Verwaltungsdatei stimmt mit Datendatei nicht überein“

Ich habe keine Ahnung, was das Programm mir damit sagen möchte. Wenn ich die Buchungsdaten importiere, werden dann logischerweise alle Buchungen, die sich auf die nicht vorhandenen Personenkonten beziehen, nicht übernommen. Ich habe jetzt ein bisschen Angst, dass ich alle Personenkonten händisch anlegen muss. Aber vielleicht gibt es ja eine andere Lösung?

Bin noch ziemlich neu in der Materie. Die Dateien kamen von meinem Stb. und ich benutze Lexware buchhalter 2016 - V21.02. Kann mir vielleicht jemand helfen? Das wäre so großartig!

Grüße aus dem Norden!

Hallo Calliope,

das „alte“ DATEV-Datenformat besteht immer aus mindestens 2 Dateien. Eine, in der DATEV Berater- u. Mandantennummer sowie Wirtschaftsjahr und Buchungsperiode enthalten sind und eine zweite bis x., in der die eigentlichen Buchungssätze enthalten sind.

Deine Fehlermeldung sagt aus, dass die Angaben in der ersten Datei nicht zum Inhalt der zweiten Datei passen.

Mein Vorschlag für die Herangehensweise:

  • neues Verzeichnis auf der Festplatte anlegen (das ist definitv leer!)
  • dort alle Dateien, die du vom StB bekommen hast, rein kopieren
  • Importassistent neu starten - dabei die DATEV-Angaben (s.o.) auf Richtigkeit und Übereinstimmung überprüfen

MfG
Norbert Jakob

1 „Gefällt mir“

Hallo Norbert,

vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe insgesamt 3 Dateien von meinem Stb. bekommen: Eine EV01, und zwei ED-Dateien. Die scheinen alle zu einander zu passen, die Mandanten- und Beraternummer wird in Schritt 2 des Import Assistenten „Auswahl“ auch angezeigt, sowohl bei den Personenkonten, als auch bei den Buchungsdaten. Der Unterschied ist, dass ich für die Personenkonten keine Datumsangaben bekomme, aber das kommt mir irgendwie logisch vor.

Ich bekomme trotzdem noch die gleiche Fehlermeldung. Heißt das, dass ich eine zweite EV-Datei für die Personenkonten brauche? Für die Buchungsdaten scheint sie ja zu funktionieren. Das müsste dann doch für beide gelten, oder?

Grüße
Calliope

Hallo Calliope,

ich habe es mangels DATEV noch nicht testen können, aber in der Regel sind das zwei getrennte Exporte, zu welchem es jeweils eine EV-Datei gibt. Diese beiden Exporte sollten in getrennten Ordnern abgelegt werden, da die Dateien gleich heissen und der 2. Export die Datei des 1. überschrieben würde, was in Deinem Fall vermutlich genau das Problem sein dürfte.

Einfach bei StB den Export der Personenkonten nochmal anfordern.

1 „Gefällt mir“

Hallo Steve,

vielen Dank für deine Hilfe!

Ich finde deine Erklärung auch sehr logisch, leider konnte mein Stb sie nicht beherzigen. Anscheinend kann er die Pesonenkonten nur zusammen mit den Buchungsdaten exportieren und nicht einzeln.

Er hat mir jetzt aber eine csv-Datei geschickt, mit der es augenscheinlich funktioniert hat.

Also Problem gelöst. Irgendwie…

Grüße aus dem Norden!
Calliope

Hallo Calliope,

so recht mag ich das ja gar nicht glauben, kann es aber leider auch nicht prüfen, da ich hier kein DATEV laufen habe.

Evtl. kann Marcus etwas dazu schreiben, wenn er es lesen sollte.

Na das ist doch auch mal was. :slight_smile:

Danke für die Rückinfo.