Pauschalversteuerung Lohnsteuer 30%

Hallo zusammen,

ich soll folgendes machen:
bitte melden Sie folgende Beträge zur Pauschalversteuerung bei der nächsten Lohnsteueranmeldung an:

• Buchungskonto #4140: XXXX Euro
• Buchungskonto #4630: XXXX Euro
• Buchungskonto #4635: XXXX Euro

Die Beträge sind mit pauschal 30% Lohnsteuer zu versteuern.


Leider ist dies für mich neu. Könnte mir jemand helfen, wie ich die 30% Lohnsteuer berücksichtige und wie ich genau vorgehe?
Über eine schnelle Rückmeldung würde ich mich freuen, da ich dies bis zum 10.05. ausführen muss und ich unseren Steuerberater nicht erreiche.

Vielen Dank.

LG Jenny

Hallo Jenny,

welche Lohnarten in Lohn & Gehalt sollen denn mit 30% versteuert werden. Ich kenne da, aus dem Kopf, keine wo 30% Steuer anfällt.

Hallo Frank,

wir hatten im letzten Jahr eine Jubiläumsfeier und Mitarbeiter und Kunden haben Geschenke erhalten, die mit 30% Lohnsteuer im nachhinein zu verbuchen sind.
Aber es soll sich ja nicht bei den Mitarbeitern auf der Gehaltsabrechnung bemerkbar machen, daher soll der Arbeitgeber es mit 30% pauschal versteuern.

Bin da echt hilflos wie ich es bei Lohn und Gehalt berücksichtigen soll…

Hallo Jenny,

ah, habe mir gedacht, das es darum geht.

Dies hat nichts mit der Lohnabrechnung zu tun, sondern mehr mit der Lohnsteueranmeldung und -Bescheinigung.

Hier würde ich per Elsteronline.de die Lohnsteueranmeldung und evtl. auch die Jahresmeldung „von Hand“ erstellen und nicht aus lexware versenden.

Hallo Frank,

das bringt schon mal Licht ins dunkle.
Das würde für mich jetzt bedeuten, das ich in das Feld „Summe der pauschalen Lohnsteuer ohne §37…“ den Betrag 3.674,47€+20.125,20€ eintragen? (s. Bild)

Und wo kommen die 3.800€ von #4140 hin?
Da unser Steuerberater die Bilanz für 2016 schon fertig hat, gehe ich davon aus, das dies schon beim buchen berücksichtigt wurde.

Hallo Jenny,

welche Werte in Elsteronline wo eingetragen werden können, kann und darf ich dir auch nicht sagen, das grenzt schon so ein bischen an steuerrechtl. Beratung.

Da würde ich deinen Steuerberater fragen :wink:

Okay, das wusste ich natürlich nicht.
Trotzdem vielen lieben dank für die schnelle Hilfe, jetzt bin ich wenigstens schon weiter.

Danke.
LG Jenny

Guten Morgen,

jetzt muss ich doch noch mal diesbezüglich eine Frage stellen.
Wenn ich diese Beträge in das Feld eintrage (s. letzten Beitrag), ist das denn dann automatisch mit 30% Steuern? oder muss ich das noch wo anders eintragen?

LG Jenny

Hallo Jenny,

welche Beträge du bei Elsteronline wo eingibst, kann ich dir nicht sagen und wie gesagt, es grenzt ja auch schon an steuerrechtliche Beratung.
Da ist echt dein Steuerberater der richtige Ansprechpartner :wink: