OP ausbuchen oder: Warum gleicht sich das debitorenkonto nicht aus?

Guten Abend in die Runde.

In der WaWi habe ich AR erstellt. Die Kunden haben auch alle ein Debitorenkonto zugewiesen bekommen.
Diese AR habe ich dann in den Buchhalter übergeben, wodurch eine OP-Liste entstand. Nun will ich die Zahlungseingänge verbuchen und kann mir folgendes nicht erklären: wenn ich nun über „OFfene Posten Debitoren“ den entsprechenden Posten „ausbuchen“ will, sehe ich keine Änderung (Ausgleich) im Debitorenkonto?

Außerdem gibt es ja die Möglichkeit, über die Buchungsmaske zum Button OP zu gelangen. Dort bekomme ich die Meldung „keine Steuerautomatik möglich“, wenn ich eingebe Bank an Debitorenkonto 19%.

Danke schon im voraus für jegliche Hilfestellungen!

Kai.

Hast du denn in der buchhaltung die Buchungssätze übernommen und journalisiert? Nur dann entstehen in der Buchhaltung offene Posten, die ausgleichsfähig sind.

Und warum willst du hier unbedingt noch einmal die Umsatzsteuer ausweisen? Bei Zahlungen gibt es die nicht - die wird schon bei Einbuchung der Rechnung gebucht und in die UStVA übernommen bzw. auf nicht fällige Umsatzsteuer gebucht.

1 „Gefällt mir“